HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis, Rosenzüchter, Rosenadressen und mehr - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Rosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtungSie sind hier: Rosensorten von A-Z - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen und mehrRosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten und mehrRosenadressenRosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen | Rosengeschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege und mehr InteressantesInteressantes / Geschichte(n)
Rosen Rosen in der Literatur (Rosengedichte, Rosenmärchen, Rosenlegenden, Rosensagen, Rosenlieder, Zitate) in der Literatur / Kunst, Musik | Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung | Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender | Rosen-Linktipps | mit Musik | Sitemap
Rosen von A-Z - : A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XY | Z | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosenwelt
Rose Duftparadies für Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Stachellose Rosen, Flower-Carpet-Rosen und mehr RosenSie sind hier
Kategorie Rosensorten
Moosrosen:
Einführung
Moosrosen von A-Z
A | D | F | J Mi | Q

Rosensorten von A-Z:
A | B | C | D | E | F | G
H | I | J | K | L | M | N
O | PQ | R | S | T | U
V | W | XYZ

Wildrosen
ADR-Rosen

Weitere Kategorien:
Rosenzüchtung
Adressen
Personen
Namen
Geschichte(n)
Verwendung
Literatur, Kunst, Musik
Rosenkalender
Sonstiges:
Sitemap
Rosenlinks
Grußkartenservice
Facebook
Twitter
To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Home

Rosensorten

Moosrosen, historische und moderne J - James Mitchell, James Veitch, Jean Bodin, Jeanne de Montfort, Jenny Lind, John Cranston, Julie de Mersan, L'Obscurite, Lanei, Little Gem, Magic Moss, Marechal Davoust, Marie de Blois, Maupertuis, Mel Hulse, Menage und mehrMoosrose Lanei Foto Hilscher

A | D | F | J | Mi | Q
siehe auch: Grundsätzliches zu Moosrosen

Reihenfolge bei den Beschreibungen: Name, Code, Synonym, Züchter, Länderkürzel, Einführungsjahr, Klasse, Farbe, Blühzeit (wenn nicht anders angegeben: "öfterblühend"!), Duft, Hagebutten, Stacheln, sonstige Pflegehinweise, Auszeichnungen, Namensgebung. Bitte Copyright der Fotos beachten - (Name erscheint, wenn die Maus auf das Foto gehalten wird)!
Klick auf das dieser Bezugsmöglichkeit Grafik nachfolgende Foto führt zu einer Bestellmöglichkeit - weitere Bezugsadressen hier!

    Rosen-ABC

  1. James Mitchell Verdier (FR) 1861 Moosrose, Alte Rose, rosa remontierend stark duftend
    Moosrose James Mitchell Foto Hilscher

  2. James Veitch, Verdier (FR) 1864 Moosrose, Alte Rose, purpurrot - rosaviolettes Farbespiel, remontiert, stark duftend, auch für kleine Gärten, wird meist nicht höher als 1 m.
    Die Firma Veitch and Sons, im englischen auch "Veitch Nurseries" genannt, war im 19. Jahrhundert die wohl größte als Familienbetrieb geführte Gärtnerei und Baumschule Europas. Als Begründer der Baumschulen gilt der aus Jedburgh stammende Schotte John Veitch (1752-1839). Der Sohn James senior (1792-1863) wie auch sein Enkel James junior (1815-1869) wurden seine Nachfolger. Die Firma heuerte zwischen 1840 bis 1910 insgesamt 22 Pflanzensammler an, die nur für die eigene Baumschule auf Jagd nach neuen Pflanzen gingen, u. a. die Brüder ' William Lobb' (der 1840 nach Südamerika loszog) und Thomas Lobb (der 1843 im Fernen Osten sammelte) sowie Ernest Henry Wilson. Die Fa. Veitch führte auch Rosen ein - z. B. Fargesii. Bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges hatte die Veitch-Baumschule 1281 Pflanzenarten oder -cultivare neu in Kultur gebracht, davon 232 Orchideen.
    Moosrose James Veitch Foto Meile

  3. Jean Bodin Vibert (FR) 1847 Moosrose hellrosa gefüllt süßer Duft einmalblühend
    Der Philosoph Jean Bodin (1529-1596), latinisiert auch Joannes Bodinus Andegavensis, gilt als der erste französische Staatstheoretiker von Rang.
    Moosrose Jean Bodin Foto Wikipedia

  4. Jeanne de Montfort Robert (FR) 1851 Moosrose, Alte Rose, weißlich-rosa, einmalblühend, gefüllt, voll geöffnet aber gelbe Staubgefäße sichtbar. Stark süßlicher Duft, kastanienbraun bemoost, breitbuschig wachsend. Diese Rose mit ihren seidenen oder auch samtartigen, weichen Blüten war Mitte des 19. Jahrhunderts in Paris groß in Mode als Topfpflanze.
    Jeanne de Montfort (Johanna von Flandern) 1295-1374) war die Tochter von Ludwig von Flandern (1279-1322, von 1280 bis 1322 Graf von Rethel von 1290 bis 1322, sowie Erbgraf von Flandern) und Johanna von Rethel (†1328). Sie heiratete Johann von Montfort (1295-1345). Johann war Graf von Montfort-l’Amaury, Earl of Richmond sowie als Johann IV. ein Herzog der Bretagne. Die Anerkennung als Herzog der Bretagne wurde ihm allerdings von der Seite des französischen Königs verwehrt. Sein älterer Halbbruder, Herzog Johann III., versuchte, ihn vom Erbe auszuschließen. Als Johann III. 1341 ohne männliche Nachkommen starb, erhob Johann sofort Anspruch auf die Nachfolge in der Bretagne, besetzte wichtige Städte und ließ sich im Mai 1341 in Nantes zum Herzog proklamieren. Seine Nichte Johanna von Penthièvre und ihr Ehemann Karl von Blois beanspruchten aber ebenfalls die Herrschaft in der Bretagne. Deshalb brach der Bretonische Erbfolgekrieg aus; rr fiel in die erste Phase des Hundertjährigen Kriegs. Johanns Frau, Jeanne de Montfort (Johanna von Flandern) ist eine der wenigen Frauen in der Geschichte, die militärisch eine Rolle spielten. Während der Belagerung von Hennebont trug sie Waffen und Rüstung, leitete die Verteidigung der Stadt, forderte die Frauen auf, ihre Röcke abzuschneiden und ihre Sicherheit in die eigenen Hände zu nehmen. Endlich kam die erbetene Hilfe durch die Engländer; 1343 wurde ein Waffenstillstand unterzeichnet und Jean de Montfort befreit. Ihr Mann starb aber 1345. Jeanne führte seinen Kampf fort, um die Rechte ihres Sohnes, Johann V. zu wahren. Sie organisierte den Widerstand und nutzte diplomatische Mittel, um ihre Familie zu schützen. Unter dem Protektorat von Edward III ging der Krieg weiter, bis endlich 1364 die entscheidende Schlacht von Auray stattfand, in der Karl de Blois starb. Einmal führt sie nachts, in Rüstung und mit einem Schlachtross einen Angriff mit 300 Männern auf das Lager der Feinde durch, steckte es in Brand und konnte dank dieser Ablenkung Auray erreichen, wo ihr mit 600 Rittern die Befreiung der Stadt gelang. So erhielt sie den Beinamen 'die Flamme'. Ihr Sohn verhandelte mit der Witwe von Karl de Blois, der Frieden wurde am 12. April 1365 unterzeichnet und er wurde als einziger Herzog der Bretagne anerkannt. Jeanne starb in Frieden 1374, ohne ihre Enkelkinder (9 ab 1387) erlebt zu haben.
    Moosrose Jeanne de Montfort Foto Christine Meile

  5. Jenny Lind (Laffay (FR) 1845 Moosrose, Alte Rose, dreivertel gefüllte rosa Blüte, rötlich bemoost.
    Ob die schwedische Sängerin Jenny Lind, Sopran, (1820-1887) gemeint ist, die die wegen ihrer kometenhaften, kontinentübergreifenden Karriere auch als „Die schwedische Nachtigall“ in die Musikgeschichte einging? Aber sie hatte erst 1844 ihren ersten Auftritt in Berlin? Jenny Lind war auch der Name von einer der ersten Lokomotiven der Padarn Railway des Dinorwic-Schiefersteinbruchs in Wales, die Anfang der 1840er Jahre eröffnet wurde. Quelle und mehr hier. Laut der Wiener illustrirte Garten-Zeitung von 1890 ist die Rose aber auch erst 1856 (nicht wie Jäger schreibt, 1845) eingeführt worden, dann kann die Sängerin natürlich gemeint sein.

  6. Jessie Brown Dobbs (USA) 1978 Zwerg-Moosrose rosa kein Duft

  7. John Cranston Verdier (FR) 1861 Moosrose violett und rot kein Duft
    Dem Züchterkollegen John Cranston in Hereford / England gewidmet.

  8. John l'Inconnu Eve (FR) 2011 Moosrose dunkelrot, im Alter violett stark gefüllt starker Duft remontierend

  9. Julie de Mersan, Julie de Mersant Thomas (USA) 1854 Moosrose, Alte Rose rosa, weiß gestreift einmalblühend leichter Duft.
    Moosrose Julie de Mersan Foto Christine Meile

  10. Juliette Vibert, Vibert II (FR) 1999 Moosrose dunkelrosa stark gefüllt guter Duft einmalblühend, gelegentlich aber auch schwch nachblühend
    Lt. helpmefind der Tochter Juliette gewidmete Rose siehe auch Juliette
  11. Rosen-ABC


  12. Kara, 106-68-10, Dear One, Moore (USA) 1972 Zwergrose, Moosrose, dunkelrot kein Duft
    Die erste "richtige" Mini-Moosrose.
  13. Rosen-ABC

  14. L`Obscurité, L'Obscurite, Lacharme (FR) 1848 Moosrose dunkelrot (auch als kastanienbraun-purpur beschrieben), kein Duft
    Obsurité übersetzt = Dunkelheit, was sich wohl auf die Blütenfarbe bezieht.

  15. La Caille Robert and Moreau (FR) 1857 Moosrose Alte Rose rosa kein Duft remnontierend

  16. La Diaphane, Diaphane, Laffay (FR) 1845 Moosrose, rosa, weiße Knospe, stark gefüllt stark duftend, einmalblühend, sehr frosthart, aber regenempfindlich
    Übersetzt: La Diaphane = die Durchscheinende, Transparente

  17. La Neige, Moranville (FR) 1905 Moosrose, Alte Rose, weiß einmalblühend stark duftend

  18. Lady Moss, 18-70-9, MORgabriel, Moore (USA) 1970 Moosrose weiß mit rosa guter Duft remontierend
    BezugsmöglichkeitMoosrose Lady Moss Foto Myroses

  19. Lajawsky Gladebeck Moosrose, Fundrose Land und Jahr unbekannt leuchtend hellrosa, fast durchscheinend, kein Duft fast stachellos, sehr robust, treibt spät aus

  20. Lanei Lane`s Moss, Laneii, Moos Rose Lanei, Laffay (FR) 1845 Moosrose, Alte Rose, karminrot remontierend stark duftend und stark gefüllt, leicht bemoost (harzig, sehr dunkel), gesund.
    Moosrose Lanei Foto Hilscher

  21. Le Lobèrde, Le Loberde, Züchter unbekannt (FR) vor 1800 Moosrose rosa
    Lt. Dickerson ist der Name Le Lobèrde eine Verballhornung - vielleicht von Lobrede?
    BezugsmöglichkeitRose Le Loberde Foto Groenloof

  22. Lemon Delight Moore (USA) 1978 Zwerg-Moosrose gelb mit dunkelgelben bis orangenen Staubgefäßen Zitronenduft

  23. Lilac Pink Züchter und Jahr unbekannt Moosrose, dunkelrosa, leichter Duft, einmalblühend

  24. Little Gem, Validé, Crimson Moss de Meaux, Cramoisi de Meaux, W. Paul (GB) 1880 Moosrose, Alte Rose, rosa, einmalblühend, nicht sehr stark bemoost, auch im Kübel, auch als Stammrose erhältlich.
    Übersetzt: "kleines Schmuckstück". Es ist wohl die kleinste (80 cm) der Moosrosen. Wunderschön als kleiner Bouqet-Strauß in der Vase!
    Moosrose Little Gem Foto Hilscher

  25. Louise Verger Robert and Moreau (FR) 1860 Moosrose hellrosa kein Duft
    BezugsmöglichkeitRose Louise Verger  Foto Groenloof

  26. Lucie Duplessis Robert (FR) 1853 Moosrose, Alte Rose zartrosa einmalblühend leichter Duft viele winzige Stacheln.
    BezugsmöglichkeitRose Lucie Duplessis Foto Groenloof

  27. Luise Gimard, Luis Gimard, Louis Gimard, Pernet-Ducher (FR) 1877 Moosrose, Alte Rose rosa schattiert rot zum Rand hin, stark gefüllt stark duftend einmalblühend dunkles Moos
  28. Rosen-ABC

  29. Ma Ponctuée, Ma Ponctuee, Ponctuèe, Guillot (FR) 1857 Moosrose Alte Rose rosa remontierend kein Duft

  30. Magic Moss Sievers (DE) 2002 Moosrose rot bemooste Knospen guter Duft

  31. Madame Abel Carriere siehe Mme Abel Carriere

  32. Maréchal Davoust Maréchal Davout, Mal Davout, Robert (FR) 1853 Moosrose, Alte Rose, dunkelrosa, dicht gefüllte Blüten, einmalblühend, aber überreich, leicht duftend, dicht bemoost, 1.50m hoch, teils bogig überhändend.
    Louis-Nicolas d'Avoût, genannt Davoût (in älteren deutschen Texten auch Davoust geschrieben, mit diesem Namen ist auch die Rose heute im Handel), Duc d'Auerstedt, Prince d'Eckmühl (1770-1823) heiratete die Schwägerin von Pauline Bonaparte Duchesse d`Auerstedt und wurde so in den engsten Kreis von Napoleon aufgenommen, der ihn 1804 zum jüngsten Marschall des Imperiums ernannte. Er galt als einer der besten Generale Napoleons. Wegen seiner Strenge und Disziplin erhielt er den Beinamen "der eiserne Marschall". In Meißen ließ er am 13. März 1813 vorsätzlich die Elbbrücke abbrennen. 1813–1814 organisierte er als Gouverneur von Hamburg die Grande Armee für den Rußlandfeldzug. Nach der Flucht aus Rußland leistete er mit 15.000 Männern dort gegen die Russen auf Kosten der hamburgischen Bevölkerung erbittert Widerstand. Das brachte ihm den Beinamen "die Bestie" ein; man nannte ihn auch den "Robespierre von Hamburg". Als Napoleon aus seinem Exil auf Elba zurückkommt, war Louis der einzige Marschall, der ihm nicht Treue schwor. Während der 100-Tage-Herrschaft wurde er Kriegsminister, verlor nach der Kapitulation für einige Jahre seine Titel und zog sich auf sein Schloß in Savigny-sur-Orge zurück. 1822 wurde er dort Bürgermeister, starb aber ein Jahr später schon.
    BezugsmöglichkeitMoosrose Marechal Davoust Foto Rosenhof Schultheis

  33. Marie de Blois Robert (FR) 1852 Moosrose, Alte Rose, rosa mit lila Schimmer stark duftend einmalblühend, gelegentliche schwache Nachblüte, rötliches Moos gesund gute Schnittrose
    Es gibt zahlreiche Personen mit Namen Marie de Blois. Chapmann plädiert als Namensgeberin für Prinzessin Maria von Kleve (1426-1486), die als dritte Ehefrau mit dem Hofpoeten Karl von Valois, Herzog von Orléans (1394-1465) vermählt war. Maria beteiligte sich aktiv am literarischen Geschehen, und verfasste wie Karl Gedichte. Das auf Schloß Blois an der Loire lebende Ehepaar machte Blois zu einem literarischen Zentrum und veranstaltete Lyrikwettbewerbe. Nach sechzehn Jahren Kinderlosigkeit gebar Maria drei Kinder; ihr Sohn Louis (1462-1515) wurde später König von Frankreich als Louis XII.
    Moosrose Marie de Blois Foto Christine Meile

  34. Marie de Bourgogne Robert (FR) 1853 Moosrose Alte Rose, rosa einmalblühend, stark duftend
    Moosrose Marie de Bourgogne Foto Wikipedia

  35. Marie-Madeleine Lucat Vibert (FR) 2001 Moosrose purpurrot mit gelben Staubgefäßen kein Duft stark bestachelt
    Der Züchter widmete diese Rose der Mutter des Schwiegersohns (Laurent Lucat). (Quelle)

  36. Marin Marais Vibert (FR) 1999 Moosrose purpurrot-violett halbgefüllt
    Marin Marais (1656-1728) war ein französischer Komponist und Gambist. 1991 war er die Hauptfigur des Films "Tous les matins du monde" (dt. "Die siebente Saite") nach dem gleichnamigen Roman von Pascal Quignard (1948), dargestellt von Gerard Depardieu.

  37. Maupertuis Moreau-Robert (FR) 1868 Moosrose, Alte Rose, rote, dicht gefüllte Blüten, einmalblühend, stark duftend, gut bemoost, mittelgrünes Laub, sehr frosthart.
    Zum 200. Geburtstag Pierre Louis Moreau de Maupertuis (1698- 1759) gewidmet? Er war ein französischer Mathematiker, Astronom, Philosoph und Biologe, der 1743 in die Académie française aufgenommen wurde. Er widmete sich der speziell der Vererbung von Mutationen und wurde so zu einem der Vorväter der modernen Genetik.
    Moosrose Maupertuis Foto Christine Meile

  38. Mel Hulse, ARDkernel, Barden (USA) 2001 Moosrose Alte Rose rot kein bis leichter Duft öfterblühend
    Entstanden aus 'Scarlet Moss' X 'The Prince', ist diese Rose Mel Hulse aus San Jose /Kalifornien, dem Direktor der San Jose Heritage Rose Garden, der mit seinem beruflichen Computerkenntnissen beim Aufbau der helpmefind-Seite half, gewidmet.

  39. Ménage, Menage, Moreau & Robert (FR) 1858 Moosrose, Centifolia rosa einmalblühend kein Duft
    Gilles Ménage (1613-169) war ein französischer Literat und Philologe.

Modisches mit Rosenmotiv
Schlauchschal mit Rosenmuster
Damen Sommerhose mit Rosen-Print
Damen Sommerhut, wendbar, mit Rosenmuster
Latzschürze mit Rosenmuster

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

Rosen

Rosensorten-ABC: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XYZ
Themen: Züchtung | Adressen | Persönlichkeiten | Rosennamen | Geschichte(n) | Verwendung | Literatur | Kunst, Musik | Rosenkalender

Home / zurück nach oben / Diese Homepage empfehlen: Bookmark and Share

Besuchen Sie auch:
Zum Rosenforum - Rosenliebhaber diskutierenRosenforumGarten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Kontakt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Aktualisiert am 02.10.2016