HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis, Rosenzüchter, Rosenadressen und mehr - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Rosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtungSie sind hier: Rosensorten von A-Z - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen und mehrRosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten und mehrRosenadressenRosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen | Rosengeschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege und mehr InteressantesInteressantes / Geschichte(n)
Rosen Rosen in der Literatur (Rosengedichte, Rosenmärchen, Rosenlegenden, Rosensagen, Rosenlieder, Zitate) in der Literatur / Kunst, Musik | Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung | Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender | Rosen-Linktipps | mit Musik | Sitemap
Rosen von A-Z - : A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XY | Z | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosenwelt
Rose Duftparadies für Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Stachellose Rosen, Flower-Carpet-Rosen und mehr RosenSie sind hier:
- Rosensorten von A-Z
A | B | C | D | E
F | G | H | I | J
K | L | M | N
O | P | Q | R
S | T | U
V | W | XY | Z

Wildrosen
Moosrosen
ADR-Rosen

Blaue Rosen
Gelbe Rosen
Rote Rosen
Schwarze Rosen
Weisse Rosen
Kaffeebraune Rosen
Hagebuttenrosen
Stachellose Rosen

Rosenbegleiter
Rosenpflege

Weitere Kategorien:
Rosenzüchtung
Adressen
Personen
Namen
Geschichte(n)
Verwendung
Literatur
Kunst, Musik
Rosenkalender
Rosenlinks
Sonstiges:
Sitemap
Grußkartenservice
Facebook
Twitter
To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Home

Rosensorten

Rosen - Duftrosen Comt - Comte... Adrien de Germiny, de Chambord, de Montijo, Frederic de Thun-Hohenstein, Comtes de Champagne, Comtessa, Comtesse..., Branicka, Cecile de Chabrillant, de Pologne, Cahen d'Anvers, d`Oxford, Barbantane, Bresson, Galard-Béarn, Genlis, Lacepede, Noghera, Segur, Barry, Cayla, Festetics Hamilton, Henrietta Combes, Julie Hunyadi, Vandal und mehrComtes de Champagne Rose Foto Brandt

Ca | Cap | Car | Cas | Ce | Cha | Char | Chas | Che | Chr | Ci | Cl | Co | Comt | Con | Cop | Cos | Cr | Cu

Reihenfolge bei den Beschreibungen: Name, Code, Synonym, Züchter, Länderkürzel, Einführungsjahr, Klasse, Farbe, Blühzeit (wenn nicht anders angegeben: "öfterblühend"!), Duft, Hagebutten, Stacheln, sonstige Pflegehinweise, Auszeichnungen, Namensgebung. Bitte Copyright der Fotos beachten - (Name erscheint, wenn die Maus auf das Foto gehalten wird)!
Klick auf das dieser Bezugsmöglichkeit Grafik nachfolgende Foto führt zu einer Bestellmöglichkeit - weitere Bezugsadressen hier!

    Rosen-ABCRosen-ABCRosen-ABCRosen-ABC

  1. Comte Adrien de Germiny, Comtesse Adrien de Germiny, Lévêque & Fils (FR) 1881 Remontant-Hybride rosa duftend
    Adrien Charles de Germiny (1826-1922) war ein französischer Bankier.

  2. Comte Chandon Soupert & Notting (LU) 1894 Teerose lachsrosa mit gelber Mitte gefüllt kein Duft frostempfindlich
    Wohl einem Angehörigen der Champagnerfirma Moët & Chandon gewidmet - siehe Chandon Rosier (Syn.)

  3. Comte de Chambord Moreau-Robert (FR) 1860 Portlandrose, Alte Rose leuchtendrosa, Rand heller sehr stark berauschend süß duftend viele rötliche sehr spitze Stacheln gut für die Rosenküche geeignet. Gute Anfängerrose. Royal Horticultural Society Award of Garden Merit 1993. Mit Clematis integrifolia 'Arabella' kombinieren!
    Prinz Henri d’Artois, Duc de Bordeaux (1820-1883), ein Enkel von Charles X war der letzte legitim geborene männliche Bourbone (Henri V), Sohn der Herzogin von Berry ('Duchesse de Berry'). Sein Vater ('Duc de Berry' Prévost 1825) fiel vor seiner Geburt einem politischen Attentat zum Opfer. Seine Erziehung übernahm seine Tante Duchess d`Angouleme. Henri nannte sich ab 1844 Comte de Chambord und lehnte 1850 als auch 1871 die Regentschaft ab. 1846 vermählte er sich mit der Prinzessin Maria Theresia von Österreich-Este (1817-1886) und lebte mit ihr im Exil in Schloss Frohsdorf / Österreich, wo er auch verstarb. Die Ehe blieb kinderlos.
    BezugsmöglichkeitRose Comte de Chambord Foto Agel - Rosenschild Comte de Chambord

  4. Comte de Falloux Trouillard (FR) 1860 Remontant-Hybride Alte Rose rosa gefüllt kein Duft remontierend Graf Alfred Frédéric Pierre du Coudray Falloux (1811-1886) war ein französischer Historiker und Politiker, Minister der Zweiten Republik.

  5. Comte de Montijo, Comte de Montijon, Fontaine (FR) 1855 Bourbon Strauchrose, Alte Rose scharlachrot mit violett kein Duft
    Der spanische Politiker und Militärsmann Don Cipriano Palafox de Guzmán y Portacarrero, Comte de Montijo (1785-1839) war, verheiratet mit der Schottin Maria Manuela Kirkpatrick, der Vater von Maria Eugenia Palafox Portocarrero y Kirkpatrick, der zweiten Frau Napoleons III - siehe 'Impératrice Eugénie'.

  6. Comte de Mortemart, Comtesse de Mortemart, Margottin (FR) 1880 Remontant-Hybride rosa starker Duft remontierend

  7. Comte de Paris, Leveque (FR) 1886 Remontant-Rose, Alte Rose purpurrot remontierend duftend

  8. Comte de Semby, Comte de Sembui, Comte de Sembuy, Victoria Kronprincessin von Deutschland, Ducher (FR) 1875 Teerose lachsrosa mit gelber Mitte und silbener Rückseite gefüllt guter Duft frostempfindlich
    Rose Comte de Semby Zeichnung von Maria Endell aus NietnerZeichnung von Maria Endell

  9. Comte de Torres Schwartz (FR) 1906 Kletternde Teehybride Zartes Lachsrosa mit kupfernen Untertöne, außen cremeweiß duftend, schöner dunkler Austrieb

  10. Comte Foy de Rouen Lecomte (FR) vor 1827 Gallica hellrosa gefüllt milder Duft einmalblühend
    Zur Namensgebung siehe Général Foy - zur Unterscheidung von den anderen dem General Foy gewidmeten Rosen ist hier der Nachsatz "aus Rouen", wo der Hobbyzüchter beheimatet war.

  11. Comte Frédéric de Thun-Hohenstein,, Comte Frederic de Thun-Hohenstein, Comte F. de Thum-Hohenstein, Comtesse Frédéric de Thun-Hohenstein, Lévêque (FR) 1880 Remontant-Hybride Alte Rose scharlachrot mit braunem Tom, fast schwarz guter Duft remontierend
    Friedrich Franz Joseph Michael Graf von Thun und Hohenstein (1810-1881) dem in Tirol und Böhmen begüterten Adelsgeschlecht Thun-Hohenstein war ein österreichischer Diplomat. Er war verheiratet mit Leopoldine Gräfin von Lamberg, Freiin von Stein und Guttenberg (1825-1902).

  12. Comte G. de Rochemur Schwartz (FR) 1911 Teehybride, scharlachrot stark duftend

  13. Comte Horace de Choiseul Leveque (FR) 1879 Remontantrose Alte Rose rot mit brauner Schattierung guter Duft
    Graf Eugen Antonio (Anthony) Horace de Choiseul-Praslin (1837-1915) war ein französischer Politiker.

  14. Comtes de Champagne, AUSufo, Coniston, Austin (Gb) 2001 Strauchrose, sattgelb mit interessanten, verblassenden Farbschattierungen, starker Honigduft mit Moschus vermischt.
    "Getränkerose" - nach der berühmten Champagnersorte "Comtes de Champagne" aus dem Haus der Champagnerdynastie Tattinger (1932 gegründet) benannt, eine der elegantesten Champagner.
    BezugsmöglichkeitComtes de Champagne Rose Foto Brandt

  15. Comtessa ® Tantau (DE) 2006 Teehybride, Edelrose rein cremefarbig Edelrosenduft
    BezugsmöglichkeitRose Comtessa Foto Vierländer

  16. Comtesse, Comtesse Anna Thun, Soupert & Notting (LU) 1888 Teehybride gelb leichter Duft
    Comtesse Anna Thun Foto Rosenzeitung

  17. Comtesse Anne de Bruce Mallerin (FR) 1937 Teehybride orange stark duftend

  18. Comtesse Beatrix de Buisseret, Comtesse Beatrix, Soupert & Notting (LU) 1899 Teehybride rosa mit silbernem Hauch gefüllt guter Duft

  19. Comtesse Branicka Lévêque (FR) 1888 Remontant-Hybride hellrosa starker Duft Eliza Branicka (auch Bronicka, 1820-1876) heiratete 1843 den polnischen Dichter und Dramatiker Graf Zygmunt Krasinski (1812-1859). Krasinski, in die Schülerin seine Freundes Frederic Chopin Delphine Potocka (1807-1877) verliebt, wurde von seinem Vater, einem napoleonischen General, zu dieser Ehe gezwungen. 1846 verbrachte man zu dritt einen Urlaub in Italien; Eliza war mit ihrem zweiten Kind schwanger. Später gebar sie ihm weitere zwei Kinder und blieb bei ihm trotz seiner Liason bis zum seinem Tod.

  20. Comtesse Brigitte de la Rochefoucauld ®, DORance, Dorieux (FR) 2001 Strauchrose rosa und weiß gestreift guter Duft

  21. Comtesse Cahen d'Anvers Lédéchaux (FR) 1884 Remontant-Hybride Alte Rose rosa gefüllt kein Duft
    Louise de Morpurgo (1845-1926) war verheiratet mit Louis-Raphaël de Cahen (Louis Cahen d'Anvers, 1837 -1922). Der reiche jüdische Bankier gab 1880 dem Maler Pierre Auguste Renoir den Auftrag, für jedes seiner Töchter Irene 1872-1963, Elisa Betty 1874-1944 und Alice 1876-1965) ein Porträt anzufertigen. Das Ehepaar wohnte erst in Paris, dann erwarb es 1895 das (heute öffentlich zugängliche) Schloss von Champs-sur-Marne, wo Madame de Pompadour gewohnt hatte. Dort empfing das Ehepaar zahlreiche Persönlichkeiten seiner Zeit, darunter Marcel Proust und Isadora Duncan. Ihre Tochter Irène heiratete den berühmten Kunstsammler Baron Moïse de Camondo. Ihr Pariser Stadtpalais beherbergt heute das berühmte ihrem Sohn Nissim de Camondo gewidmete Museum dekorativer Kunst.

  22. Comtesse Cécile de Chabrillant, Comtesse Cecile de Chabrillant, Comtesse de Chabrilland, Mme le Francois, Mme le François, Marest (FR) 1858 Remontant-Rose, Alte Rose karminrosa, untere Petalen silbrig, (etwas) remontierend sehr stark duftend viele kleine Stacheln. Braucht viel Wärme.
    Eine damals bekannte Person war Élisabeth-Céleste (nicht Cecile) Veinard ([Venard] 27.12.-1909), später Gräfin de Chabrilland (Syn.), eine Kurtisane, Tänzerin, Schauspielerin und Schriftstellerin des neunzehnten Jahrhunderts mit dem Künstlernamen Celeste Mogador - mehr dazu Comtesse de Chabrillant
    Rose Comtesse Cecile de Chabrilland Foto Meile

  23. Comtesse Cécile de Forton Nabonnand (FR) 1916 Kletternde Teerose, rosa, stark duftend frostempfindlich

  24. Comtesse d`Oxford, Countess of Oxford, Guillot (FR) 1869 Remontant-Rose, Alte Rose rosa remontierend duftend, wenig Stacheln. Benötigt guten Boden.
    Lt. Dickerson Eliza Nugent (ca.1806-1877), durch Heirat Countess of Oxford gewidmet. Sie war die illegitime Tochter des dreimal vrheirateten George Nugent, 1er Marquess von Westmeath (1785–1871) und heiratete 1831 Alfred Harley, Earl of Oxford und Earl Mortimer (1809-1853), dessen Mutter, Jane Elizabeth Harley, Countess of Oxford and Countess Mortimer (1774–1824) mehrere Liebhaber hatte, unter anderen auch den Dichter 'Lord Byron'. Alfred und Eliza hatten keine Kinder.
    Rose Comtesse d`Oxford Foto Brandt

  25. Comtesse de Barbantane, Comtesse de Barbentane, Guillot (FR) 1858 Bourbonrose, Strauchrose, Alte Rose rosa leichter Duft
    Henriette de Puget de Barbantane (Lebensdaten?) heiratete 1775 Jacques Anne Joseph Le Preste de Vauban, Comte de Vauban (1754-1817). 1776 malte der französische Maler und Architekt Louis Carrogis Carmontelle (1717-1806) sie vor einem Rosenstrauch. Später war sie die Mätresse von Józef Antoni Poniatowski (1763-1813), einem polnischen Adeligen und Kriegshelden.

  26. Comtesse de Beaumetz, Nabonnand (FR) 1876 Noisette Alte Rose, Kletterrose goldgelb, milder Duft braucht Winterschutz
    Siehe auch: Syn von 'Chromotella'.

  27. Comtesse de Bresson Guinoisseau-Flon (FR) 1873 Remontant-Hybride Alte Rose hellrosa mit weißem Rand gefüllt guter Duft
    Der Ehefrau von Charles-Joseph, Comte Bresson (1798-1847) gewidmet? Er war ein französischer Diplomat unter Louis-Philippe von Frankreich und führte die Ehe-Verhandlungen für drei Kinder des Königs. Kronprinz Ferdinand Philippe wurde mit der Prinzessin Helena von Mecklenburg- Schwerin, Louise d'Orléans mit 'Leopold ILeopold I verheiratet und Antoine-Marie-Philippe-Louis d’Orléans, Duc de Montpensier (1824-1890) mit der spanischen Infantin Maria Luisa Ferdinanda (1832-1897).

  28. Comtesse de Caserta, Mademoiselle la Comtesse de Caserta, Mlle. la Comtesse de Caserta, Nabonnand (FR) 1878. Teerose rot duftend frostempfindlich.

  29. Comtesse de Cassagne Guillot, Vve (FR) 1919 Teehybride rosa duftend

  30. Comtesse de Castilleja Chambard (FR) 1926 Teehybride, Pernetiana korallenrot mit orange, zinnoberroter Rand starker Duft

  31. Comtesse de Frigneuse Guillot (FR) 1885 Teerose hellgelb starker Duft frostempfindlich
    Diese Rose wurde von Lena Schmidt-Michel für die Rosenzeitung gemalt.

  32. Comtesse de Galard-Béarn, Comtesse de Galard-Bearn, Bernaix (FR) 1893 Noisette Kletterrose gelb starker Duft braucht Winterschutz
    Joséphine-Éléonore-Marie-Pauline de Galard de Brassac de Béarn (1825–1860) war verheiratet mit Albert de Broglie (1818-1901), dem Sohn des 'Duc de Broglie'. Ebenfalls Joséphine gewidmet ist die Rose 'Princesse de Béarn'. Der berühmte Maler Dominique Ingres (1780-1867) proträtierte sie wie auch ihre Schwägerin Louise-Albertine de Broglie. Ihr Sohn Louis-Alphonse-Victor de Broglie, 5. Herzog de Broglie (1846-1906) heiratete 1871 in Paris Pauline de La Forest d'Armaillé (1851–1928). Josephines Enkel (siehe Rose: 'Duchesse Marie de Broglie)', wurde ein berühmter Physiker. Ihr Enkel Albert Henri Amédée de Broglie (1849- 1917) heiratete die Erbin des Zuckerfabrikanten Marie Charlotte Constance Say, Besitzerin des Schloss Chaumont sur Loire - siehe Rose: 'Festival des Jardins de Chaumont'

  33. Comtesse de Genlis, Rosier de Bar, Vibert (FR) 1817 Albarose, Gallica-Hybride Alte Rose rosa kein Duft frosthart
    Stéphanie Félicité Du Crest de Saint-Aubin, Comtesse de Genlis, Marquise de Sillery (1746-1830) war eine französische Hofdame (siehe 'Princesse d`Adelaide') und Schriftstellerin. Nach ihr ist die Gattung der fleischfressender Pflanzen Genlisea (Reusenfallen) benannt.

  34. Comtesse de Lacepede, Comtesse de Lacépède, Herkunft: Frankreich 1840 Gallica-Rose, Alte Rose weiß einmalblühend stark duftend, wenig Stacheln- Gut fürs Potpourri, behält ihren Duft getrocknet lange
    Comtesse de Lacepede Foto Christine Meile

  35. Comtesse de Martel Meilland (FR) 1939 Teehybride rose mit kupferroter Mitte starker Duft
    Sibylle Aimée Marie-Antoinette Gabrielle de Riquetti de Mirabeau, Gräfin de Martel de Janville (1849-1932) war eine französische Schriftstellerin, die ab 1880 unter dem Pseudonym "Gyp" 120 Romane, meist mit satirischem Inhalt, veröffentlichte. Sie führte in Neuilly-sur-Seine einen Salon, den berühmte Persönlichkeiten wie z. B. 'Marcel Proust', Edgar Degas und Alphonse Daudet besuchten.

  36. Comtesse de Murinais Moosrose

  37. Comtesse de Noghera Züchter unbekannt, Einführung 1902 Teehybride, lachsrosa einmalblühend mittlerer Duft dunkelroter Austrieb relativ frostfest
    Palatin Nicola Giovanni Maria di Noghera, Conte di Noghera (1875-1944), die Tochter des russischen Gesandten in der Toskana, Prinz Paul Demidoff (Besitzer der Villa Medici von Pratolino, auch Park oder Villa Demidoff) und seiner zweiten Frau Hélène Petrovana Troubetzkoi, heiratete Aurora Pawlowna Demidoff (1873-1904) am 4 November 1897 in Genua. Mit ihm hatte sie eine Tochter, Helene Aurore von Noghera (1898-1967). Aus ihrer ersten Ehe mit dem serbischen Prinzen Arsene Karageorgievich, von dem sie 1896 geschieden wurde, hatte die Comtesse einen Sohn - Prinz Paul von Jugoslawien (1893-1976), der die Villa in der Toskana erbte; seit 1981 ist der Park im Besitz der Stadt Florenz.

  38. Comtesse de Polignac Granger (FR) 1862 Remontant-Hybride Alte Rose rot mit dunkel-purpurroten Flecken gefüllt kein Duft remontierend
    Jules Polignac, Jules, Fürst von (1780-1847) war ein französischer Diplomat sowie für kurze Zeit Premierminister von Frankreich.

  39. Comtesse de Pologne ® Kobelt (CH) 2010 hellrosa leichter Duft
    BezugsmöglichkeitRose Comtesse de Pologne Foto Lubera

  40. Comtesse de Rocquigny Vaurin (FR) 1874 Bourbon-Hybride, Alte Rose hellrosa kein Duft fast stachellos

  41. Comtesse de Saxe Soupert & Notting (LU) 1904 Teerose, weiß mit gelber Mitte, guter Duft frostempfindlich

  42. Comtesse de Ségur ®, Comtesse de Segur, Tendresse (II) ® Delbard (FR) 1994 Teehybride rosa, duftend
    Sophie Rostopchine, Comtesse de Ségur (1799-1874) ist eine französische Kinderbuchschriftstellerin russischer Herkunft. Sie war die Tochter des Grafen Fedor Vassilievitch Rostopchine, der, als Napoléon in Russland einmarschierte, General und Gouverneur in Moskau war. Er war es (obwohl er es stets leugnete), der Moskau beim Einmarsch der Franzosen derart in Schutt und Asche legen ließ, dass die Truppen von Napoleon I zum Rückzug gezwungen waren. 1817 siedelte die Familie um nach Paris. Sophie heiratete dort 1819 den Grafen Eugène de Ségur. Als Großmutter begann sie Geschichten für ihre Enkel aufzuschreiben. In Frankreich sind diese Bücher (Mémoires d'un âne, Les Malheurs de Sophie, Le bon Diable, Les Petites Filles Modeles), die sie jeweils einem ihrer immerhin 17 Enkelkinder widmete, so beliebt wie in Deutschland der Struwelpeter und die Märchen der Gebrüder Grimm - jedes Kind kennt sie dort. "Le Petit Diable" (Der kleine Teufel) wurde auch als Musical erfolgreich. (Quelle)
    Buchtipp: Aus den Erinnerungen eines Esels (Mémoires d'un âne) Bürger 1947
    BezugsmöglichkeitRose Comtesse de Segur Foto Hilscher

  43. Comtesse de Turenne Oger (FR) 1853 Remontant-Hybride, hellrosa mit lila Mitte kein Duft

  44. Comtesse de Vandal siehe Comtesse Vandal

  45. Comtesse Diana ® Hetzel (DE) 1993 Teehybride, orange-rot leichter Duft
    Der Tochter von Graf Lennart Bernadotte und Gräfin Sonja Diana Bernadotte (1982) - 'Gräfin Diana' gewidmet

  46. Comtesse du Barry ® HAVabog, Golden Border, Verschuren (NL) 1993, eingeführt von Meilland (FR) Floribunda, Beetrose, schwefelgelb, starker Duft.
    Marie-Jeanne Dubarry am 19. August 1743 als Marie-Jeanne Bécu geboren, war als Nachfolgerin der Pompadour (aber ohne deren politischen Einfluß) die letzte Mätresse König Ludwigs XV. von Frankreich - mehr über Comtesse du Barry
    Rose Comtesse Dubarry Golden Border Foto Brandt

  47. Comtesse du Cayla, Comtesse du Cayla Guillot (FR) 1902 China-Rose, Alte Rose lachs-rosa mehr oder weniger "flattrige" Blüten starker Teerosenduft
    Der Mätresse des französischen Königs Louis XVIII ("Die letzte Favoritin") gewidmet. Zoé Victoire Talon (5.8.1785-1852) war die Tochter eines königlichen Advokaten und heiratete 1802 den Grafen Baschi du Cayla, mit dem sie zwei Kinder hatte. Sie trennte sich nach einem langen Gerichtsverfahren von ihrem Mann und lernte so den Grafen Stanislas Xavier von Provence, den späteren König Louis XVIII (1755-1824) kennen, da sie bei diesem um Hilfe und Schutz vor ihrem Ehemann vorsprach. Ihre Schwiegermutter, mit der sie sich nach wie vor gut verstand, war eine Kammerfrau der Ehefrau (Maria Josepha von Savoyen) des Grafen. Nachdem Louis XVIII im Jahr 1814 den französischen Thron bestiegen hatte, schenkte er seiner Mätresse das Schloss Saint-Ouen in Saint-Quen bei Paris. Dort gab sie große Feste. Nach dem Tod des Königs im Jahre 1824 zog sie sich ganz aus der Gesellschaft zurück und wandte sich der Landwirtschaft, speziell der Zucht von Merinoschafen zu. Sie soll sogar eine Schafrasse gezüchtet haben, die nach ihr benannt wurde. Siehe auch Rose Zoe.
    Rose Comtesse du Cayla Foto Christine Meile

  48. Comtesse Emmeline de Guigné, Comtesse Emmeline de Guigne, Nabonnand (FR) vor 1903 Teerose von rosa bis pfirischfarben wechselnde Farbe im Verlauf der Blütezeit gefüllt guter Duft frostempfindlich

  49. Comtesse Festetics Hamilton Nabonnand (FR) 1892 Teerose Alte Rose karminrot mit kupferfarbener Tönung, dunklere Rückseite gefüllt starker Duft frostempfindlich
    Mary Victoria Douglas Hamilton (1850-1922) wurde als Tochter von William Alexander Anthony Archibald (1811-1863), dem 11. Herzog von Hamilton, und seiner Gemahlin Prinzessin Marie Amalie von Baden (1817-1888) geboren. 1869 heiratete sie Prinz Albert von Monaco, den sie aber bereits nach einigen Monaten verließ. Sie lebte bei ihrer Familie im Ausland, zumeist in Baden-Baden. Dort brachte sie ihren Sohn Ludwig, den späteren Fürsten Louis II., zur Welt. 1880, neun Jahre bevor Albert Fürst wurde, wurde die Ehe annulliert, und Mary Victoria heiratete im gleichen Jahr in Budapest den ungarischen Fürsten Tasziló Graf Festetics de Tolna (1850-1933). Mit ihm hatte sie weitere vier Kinder. Sie ist die Ururgroßmutter von Fürst Albert II. von Monaco (1958) (siehe Rose 'Prince de Monaco' Syn.).

  50. Comtesse Hélène Mier, Comtesse Helene Mier, Soupert & Notting (LU) 1876 Remontant-Hybride Alte Rose rosa kein Duft remontierend

  51. Comtesse Henrietta Combes Schwartz (FR) 1881 Remontant-Rose, Alte Rose rosa remontierend starker Duft

  52. Comtesse Julie Hunyadi, Comtesse Julia Hunyadi, Comtesse Hunyadi, Comtesse Julie Hunyady, Soupert & Notting (LU) 1888 Teerose gelb mit rosa Rand gefüllt kein Duft frostempfindlich
    Gräfin Júlia Hunyady de Kéthely (1831-1919), war eine ungarische Adelige, die Frau von Mihailo Obrenovic III, den abgesetzten Fürsten von Serbien (1823-1876). 1860 bis 1868 wurde Mihailo Obrenovic zum zweiten Mal serbischer Fürst und machte Belgrad endgültig zur serbischen Hauptstadt. Dort widmete man ihm 1870 eine Straße, die heute als Fußgängerzone die wichtigste Einkaufsstraße darstellt. Nach seiner Ermordung bei Belgrad heiratete sie 1876 ihren Geliebten, den belgischen Herzog Charles von Arenberg (1831-1896), mit dem sie schon während ihrer ersten Ehe ein Verhältnis hatte. Sie starb kinderlos in ihrer Geburtsstadt von Wien.

  53. Comtesse Isabell, Comtesse Isabelle, Weihrauch (DE) vor 2010 Kletterrose karmin-rosa-rot stark gefüllt kein Duft
    Eventuell benannt nach Isabelle d’Orléans-Braganza (1911-2003), der Ehefrau des Chefs des Hauses Orléans, Henri Robert Ferdinand Marie Louis Philippe d’Orleans (1908-1999). Sie trug den Höflichkeitstitel Gräfin von Paris (Comtesse de Paris), hatte elf Kinder und war die Gründerin und Präsidentin des Musée Louis-Philippe (dessen Nachfahrin sie war) im Château d'Eu / Normandie (wo sie geboren wurde). Seit 1950 lebte sie mit ihrer Familie in Louveciennes in der Nähe von Paris. An den zeitweise intensiven Bemühungen ihres Mannes zur Wiederherstellung der Monarchie beteiligte sie sich kaum; seit 1986 lebte das Paar getrennt.

  54. Comtesse Maria Henrietta, RYScomt, Györy (SK) 2006 Strauchrose dunkelrosa gefüllt kein Duft
    Wohl der "Rosengräfin" Marie Henriette Gräfin Chotek gewidmet.

  55. Comtesse Molé Laffay (FR) 1843 Bourbon-Hybride, China-Hybride rose mit purpur, gefüllt kein Duft

  56. Comtesse O'Gorman Leveque (FR) 1888 Remontant-Hybride dunkelrot mit purpurnen Schatten gefüllt kein Duft remontierend

  57. Comtesse Riza du Parc, Comtesse Risa du Parc, Schwartz (FR) 1876 Teehybride rosa stark duftend. War in Schneider`s Rangliste der edelsten Rosen von 1883 aufgeführt.

  58. Comtesse Vandal, Comtesse de Vandal, Countess Vandal Leenders (NL) 1932 Teehybride, rosa mit gelber Basis starker Teerosenduft, Gold Bagatelle 1931
    Albert Comte Vandal (1853-1910) war ein französischer Historiker und Schriftsteller, Mitglied der Academie Francaise; seine Frau eine "Grande Dame" der Pariser Gesellschaft.
    Rose Comtesse Vandal

Duftrosen lassen sich wunderbar in der Küche verarbeiten - hier geht`s zu Rosenrezepten

Geschenktipps :

Rosige Delikatessen
Rosen-Backform
Etagere Jardin Rose
Rosen Tisch-Konfettibome
Textile rote Rosenblätter zur Dekoration

Dragonspice Naturwaren

Rosen

Rosensorten-ABC: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XYZ
Themen: Züchtung | Adressen | Persönlichkeiten | Rosennamen | Geschichte(n) | Verwendung | Literatur | Kunst, Musik | Rosenkalender

Home / zurück nach oben / Diese Homepage empfehlen: Bookmark and Share

Besuchen Sie auch:
Zum Rosenforum - Rosenliebhaber diskutierenRosenforumGarten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Kontakt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Stichworte zum Inhalt: Rosenliste, Bekannte und seltene Rosen von A-Z - Duftrosen, alte historische und moderne, englische, Rosensorten für den Hausgarten. Edelrose, Beetrose, Teehybride, Floribunda, Polyantha, Strauchrose, Remontantrose, FGallica, Noisetterose, Bourbon,Albarose, Portlandrose, Moschata, Kletterose, Rambler, Bodendecker, Zwergrose, Miniaturrose, Schnittrose, Rosenlexikon, Rosenratgeber, Gartenrosen. Rosen in allen Farben: rote, rosa, gelbe und weisse und für jeden Standort: sonnig oder im Halbschatten - das ganze Rosensortiment für Garten, Terrasse, Balkon. Mit vielen Informationen zum Standort, Winterschutz (frosthart oder nicht), Hagebutten, ob öfterblühend, einmalblühend oder remontierend, für Kübel geeignet und für welche Bodenbeschaffenheit

Aktualisiert am 03.09.2017