HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis, Rosenzüchter, Rosenadressen und mehr - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Rosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtungSie sind hier: Rosensorten von A-Z - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen und mehrRosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten und mehrRosenadressenRosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen | Rosengeschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege und mehr InteressantesInteressantes / Geschichte(n)
Rosen Rosen in der Literatur (Rosengedichte, Rosenmärchen, Rosenlegenden, Rosensagen, Rosenlieder, Zitate) in der Literatur / Kunst, Musik | Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung | Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender | Rosen-Linktipps | mit Musik | Sitemap
Rosen von A-Z - : A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XY | Z | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosenwelt
Rose Duftparadies für Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Stachellose Rosen, Flower-Carpet-Rosen und mehr RosenSie sind hier:
- Rosensorten von A-Z
A | B | C | D | E
F | G | H | I | J
K | L | M | N
O | P | Q | R
S | T | U
V | W | XY | Z

Wildrosen
Moosrosen
ADR-Rosen

Blaue Rosen
Gelbe Rosen
Rote Rosen
Schwarze Rosen
Weisse Rosen
Kaffeebraune Rosen
Hagebuttenrosen
Stachellose Rosen

Rosenbegleiter
Rosenpflege

Weitere Kategorien:
Rosenzüchtung
Adressen
Personen
Namen
Geschichte(n)
Verwendung
Literatur
Kunst, Musik
Rosenkalender
Rosenlinks
Sonstiges:
Sitemap
Grußkartenservice
Facebook
Twitter
To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Home

Rosensorten

Rosen, Duftrosen Mme = Madame A: Abel Chatenay, Adelaide Ristori,
Alexandre Pommery, Alfred Carriere, Alice Garnier, Ambroise Verschaffelt, Ancelot, Auguste Nonin, Ballu, Baron-Veillard, Beatrice Ephrussi, Berard, Berthe de Forge, Boll, Bovary, Bravy, Butterfly und mehrRose Mme Bovary Foto Brandt

Ma | Mag | Maj | Man | Mar | Mari | Marib | Maril | Marq | Mas | Me | Mem | Mi | Mir
Mme | Mme C | Mme E | Mme-F | Mme J | Mme L | Mme R | Mo | Mon | Mor | Mr | Mrs-G | Mu

Zur Namensgebung der vielen "Madames" (Hier einheitlich unter Mme ... eingeordnet!): es sind größtenteils Rosen mit männlichem Namen - in Frankreich bevorzugte man es, die Rose, obwohl einem Mann gewidmet, trotzdem "Madame" und nicht "Monsieur" zu benennen.

Reihenfolge bei den Beschreibungen: Name, Code, Synonym, Züchter, Länderkürzel, Einführungsjahr, Klasse, Farbe, Blühzeit (wenn nicht anders angegeben: "öfterblühend"!), Duft, Hagebutten, Stacheln, sonstige Pflegehinweise, Auszeichnungen, Namensgebung. Bitte Copyright der Fotos beachten - (Name erscheint, wenn die Maus auf das Foto gehalten wird)!
Klick auf das dieser Bezugsmöglichkeit Grafik nachfolgende Foto führt zu einer Bestellmöglichkeit - weitere Bezugsadressen hier!

    Rosen-ABCRosen-ABCRosen-ABC

  1. Mme A. Labbey, Madame A. Labbey, Madame l'Abbey, Madame A. Labbley, Madame Labby, Züchter und Land unbekannt vor 1846 Damaszener-Rose Strauchrose Alte Rose rosa mit violettem Hauch einmalblühend guter Duft
    Oft wird sie als Remontantrose (remontierend) und - nicht belegt - von Vibert angegeben, doch alle im Handel unter diesem Namen erhältlichen Rosen sind einmalblühende Damaszenerrosen.

  2. Mme Abel Carrière - Moosrose

  3. Mme Abel Chatenay, Madame Abel Chatenay, Pernet-Ducher (FR) 1895 Teehybride, rosa guter Teerosenduft, schöner rotblättriger Austrieb
    Mme Abel Chatenay, geborene Augustinus-Delphine Chatenay (1857-1928) wurde geboren in Vitry-sur-Seine (damals ein Dorf, heute ein Vorort von Paris) und starb in Cabourg. Sie heiratete 1876 einen nahen Verwandten, auch aus Vitry, den Baumschuler Abel Chatenay (1850-1931) und hatte drei Töchter, wovon zwei früh starben. Abel war ab 1875 Mitglied der Société Nationale d'Horticulture de France und von 1913-1931 ihr Vize-Präsident.
    Abbildung der Rose auf einer Wills`s Cigarette Card
  4. Mme Abel Chatenay Climbing, Madame Abel Chatenay Climbing, Climbing Mme Abel Chatenay, Page (GB) 1917 Kletterrose, rosa, nach außen gerollte Blütenblätter, duftend (vor allem abends).
    Rose Mme Abel Chatenay Climbing Foto Rösch

  5. Mme Achille Fould, Madame Achille Fould, Lévêque & Fils (FR) 1903 Kletternde Teerose gelb und rosa gefüllt guter Duft
    Wer hier wohl gemeint war? Der französische Maler François Flameng (1856–1923) fertigte im Einführungsjahr ein Portrait de Madame Marie Louise Achille Fould, geb. Heine an. Ihr Gatte Charles-Achille Fould war ein Enkel des aus einer jüdischen Bankierfamilie stammenden Achille Marcus Fould (1800-1867), Finanzminister bzw. Staats- und Hausminister unter Napoleon III. George-Achille Fould (George-Achille Fould-Stirbey, 1868-1951), eine Enkelin von Achille Marcus Fould, die Tochter der Schauspielerin Valérie Wilhelmine Joséphine Simonin (1831-1919) und Gustave-Eugène Fould ((1836-1884) war eine französische Malerin. Sie wurde mit ihrer Schwester Consuelo (1862-1927, ebenfalls Malerin) von dem rumänischen Politiker Prinz Gheorghe Bibescos Stirbey (1832-1925), der ihre Mutter nach dem Tod ihres Vaters heiratete, adoptiert.

  6. Mme Adélaide Ristori, Madame Adelaide Ristori, Madame Adélaide Ristori, Pradel (FR) 1861 Bourbonrose Alte Rose kirschrot
    Adélaide Ristori (1822-1906) war eine italienische Schauspielerin. In Paris hatte sie in der Rolle der Mirrha von Vittorio 'Alfieri' außerordentlichen Erfolg und konnte ihn mit Auftritten sowohl in vielen europäischen Ländern wie auch in Russland, Mittel- und Südamerika und Australien fortsetzen. Einen ihrer größten Triumphe erzielte sie in der Hauptrolle von 'Medéee' des Franzosen Jean Baptiste Ernest 'Legouvé'.

  7. Mme Adolphe Dahair, Mme Adolphe Dohair, Madame Adolphe Dohair, Puyravaud (FR) 1901 Teerose, Alte Rose weiß mit creme, starker Duft frostempfindlich
    Adolphe-Jean Dahair war ein Gärtner aus Niort / Frankreich.

  8. Mme. Agathe Nabonnand, Agathe Nabonnand, Nabonnand (FR) 1886 Teerose weiß guter Duft frostempfindlich
    Einer Familiengehörigen des Züchters gewidmet.

  9. Mme Agathe Roux, Madame Agathe Roux, Nabonnand ((FR) 1887 Kletternde Teerose hellgelb kein Duft

  10. Mme Albert Barbier Barbier (FR) 1925 Remontant-Hybride rosa am Rand heller stark gefüllt milder Duft
    Der Ehefrau des Züchters gewidmet.

  11. Mme Alice Dureau, Madame Alice Dureau, Alice Dureau, Vigneron (FR) 1867 Remontant-Rose Alte Rose rot-violett gut duftend

  12. Mme Albert Bernardin, Madame Albert Bernardin, Mari (FR) 1904 Teerose, Alte Rose weiß mit rosa schattiert mit hellgelbem Zentrum, gefüllt kein Duft frostempfindlich

  13. Mme Alégatière, Madame Alegatiere, Alégatière (FR) 1888 Polyantha rosa gefüllt kein Duft
    Einem Familienmitglied des Züchters gewidmet.

  14. Mme Alexandre Pommery, Madame Veuve Alexandre Pommery, Madame Veuve Alexis Pommery, Leveque (FR) 1882 Remontant-Rose, Alte Rose rosa kein Duft
    Die berühmte französische Champagnerfirma Pommery & Greno wurde im Jahr 1858 von Alexandre Louis Pommery und Narcisse Greno in Reims gegründet - mehr über die Ehefrau des Gründers Louise de Pommery.

  15. Mme Alfred Carrière, Madame Alfred Carriere, Schwartz (FR) 1879 Noisetterose, Kletterrose, Alte Rose weiß, zartrosa Schimmer remontierend, fast dauerblühend (fängt auch schon früh an), starker frischer lieblicher Duft, fast stachellos, lange gesundes Laub. Sie ist die frosthärteste Noisette-Rose. Auch für Nordlagen und Halbschatten. Im Frühjahr gut zurückschneiden! "Weltrose" unter den Historischen Rosen. Empfohlen wird die Kombination mit der preisgekrönten Clematis viticella Mme Julia Correvon mit rhombisch geformten Blütenblättern.
    Der Gattin eines großen Rosenkenners gewidmet. Diese Rose malte Lena Schmidt-Michel für die Rosenzeitung.
    BezugsmöglichkeitWeltrose Mme Alfred Carriere Foto Rosen-direct

  16. Mme Alfred de Rougemont, Madame Alfred de Rougement, Lachame (FR) 1862 Alte Rose, Bourbonrose, weiss, rosa angehaucht, rote Knospen guter Duft War in Schneider`s Rangliste der edelsten Rosen von 1883
    Zur Namensgebung siehe Alfred de Rougement

  17. Mme Alice Garnier, Alice Garnier, Brownlow Hill, Fauqué (FR) 1906 Wichuraiana-Hybride, Kletterrose, Rambler, rosa mit gelbem Zentrum einmalblühend starker Apfelduft
    BezugsmöglichkeitRose Madame Alice Garnier Foto Vierländer Rosenhof

  18. Mme Ambroise Verschaffelt, Madame Verschaffelt, Verdier (FR) 1865 Remontant-Rose, Alte Rose rosa, Knospen stark geädert, kein Duft fast stachellos
    Ambroise Verschaffelt (1825-1886, botanisches Kürzel Versch.) war Besitzer einer bedeutenden, von seinem Großvater gegründeten Gärtnerei in Gent / Belgien, die er 1850 von seinem Vater übernahm. Er führte neue Pflanzen aus aller Welt ein und verbreitete sie. Nach ihm wurde die Palmengattung Verschaffeltia benannt; er benannte über 100 Pflanzen und begründete 1854 die einflussreiche Gartenbauzeitschrift "L’Illustration Horticole". Seine Liebe galt den Kamelien, seine zwischen 1848 und 1860 "VerschaffeltNouvelle Iconographie des Camellias" ist ein Standardwerk. Zu Ehren seiner Frau wurde auch die Kamelie ‘Madame Ambroise Verschaffelt’ benannt. Verschaffelt war lange Zeit Vizepräsident der Genter Floralien (siehe Rose 'Frascati'). 1869 verkaufte er seine Gärtnerei an Lucien Linden, den Sohn des Orchideenspezialisten Jean Linden(1817-1898) aus Brüssel.

  19. Mme Amelie, Madame Amelie, Meilland (FR) Jahr unbekannt Kletterrose, Chateau de Provence rosa stark gefüllt leicht duftend
    Der vielfach ausgezeichnete französische Spielfilm von Jean-Pierre Jeunet mit Audrey Tautou in der Titelrolle Die fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain) gab dieser Rose ihren Namen.

  20. Mme Anatole Leroy, Madame Anatole Leroy, Leroy (FR) 1892 Remontant-Hybride rosa kein Duft remontierend
    Wohl einer Familienangehörigen gewidmet.

  21. Mme Ancelot Dr. Müller (DE) vor 1901 / Graveraux (FR) Rugosa-Hybride, Strauchrose rosa kein Duft. Jules Gravereaux kaufte Dr. Müller's Rugosa-collection und benannte sie dann - diese nach seiner Schwiegertochter.
    Rose MMe Ancelot Foto Hilscher

  22. Mme Andre Leroy, Madame André Leroy, Trouillard (FR) 1864 Remontant-Hybride lachsrosa halb gefüllt kein Duft remontierend
    Der Ehefrau von Andre Leroy Mathieu Marie Augustine gewidmet.

  23. Mme André Saint, Madame Andre Saint, Barbier (FR) 1926 Remontant-Hybride weiß starker Duft

  24. Mme Angélique Veysset, Madame Angelique Veysset, entdeckt von Veysset (FR) 1890 Teehybride hellrosa mit roten Streifen gefüllt kein Duft. Sport von 'La France'.

  25. Madame Anisette - ADR-Rose

  26. Mme Anth. Kluis, Madame Anth. Kluis, Kluis (NL) 1924 Polyantha lachrosa bis karminrot, kein Duft
    Einem Familienmitglied des Züchters gewidmet.

  27. Mme Antoine Mari, Madame Antoine Mari, Mari (FR) 1901 Teerose, Alte Rose hellrosa mit cremefarbener Mitte, roter Rückseite gefüllt guter Duft remontierend
    Wohl der Ehefrau des Züchters Antoine Mari gewidmet.

  28. Mme Antony Welter (DE) 1928 Teehybride gelb mit rosa kein Duft

  29. Mme Arthur Robichon, Madame Arthur Robichon, Robichon (FR) 1912 Polyantha dunkelrosa mit purpurrot, kein Duft
    Einem Familienmitglied des Züchters gewidmet.

  30. Mme Auguste Nonin, Madame Auguste Nonin, Nonin (FR) 1914 Kletterrose, Rambler, dunkelrosa mit weißem Zentrum milder Duft einmalblühend
    Wohl einer Familienangehörigen des Züchters gewidmet.
    Rose Mme Auguste Nonin Foto Hilscher

  31. Mme Azélie Imbert, Madame Azelie Imbert, Levet (FR) 1870 Teerose, lachsrosa kein Duft frostempfindlich
    1840 wurde die Baumschule Imbert in Lyon gegründet.

  32. Mme Baboud, Madame Baboud, Godard (FR) 1890 Teehybride, rosa, starker Duft
    Tony Baboud war ein Baumschulbesitzer in Thoissey / Ostfrankreich, dem Heimatort des Züchters.

  33. Mme Ballu, Madame Ballu, Gravereaux (FR) 1901) / Cochet-Cochet (FR) 1904 Rugosa-Hybride Strauchrose hellrosa mit silbernem Hauch halbgefüllt kein Duft
    Auguste "René" Ballu (1877-1948) war als Gatte von Amélie Gravereaux der Schwiegersohn von Jules Gravereaux.

  34. Mme Bardou Job, , Madame Bardou Job, Dubreuil (FR) 1913 Teehybride gelb mit weißem Rand leichter Duft

  35. Mme. Baron-Veillard, Madame Baron-Veillard, Vigneron (FR) 1889 Bourbon-Hybride lilarosa mit silbernem Hauch, starker Duft
    Wohl einer Familienangehörigen (der Ehefrau?) des französischen Baumschulbesitzers Auguste Alexandre Baron-Veillard aus Orleans gewidmet - der eine Rose herausgab - 'Berthe Baron' und dem eine Rose zugeschrieben wird. Lt. Enders ist es aber aufgrund der gleichen Farbbeschreibung (lila-rosa) auch möglich, daß Vigneron seine Rose nach der von Baron-Veillard gezüchteten gleichnamigen Clematis benannt hat, die 1885 in den Handel kam.

  36. Mme Beatrice Ephrussi, Madame Beatrice Ephrussi, Madame Beatriche Ephrussi, Nabonnand (FR) 1912, Teerose, Alte Rose rosa, kupfer schattiert, leichter Duft frostempfindlich.
    Baronin Béatrice Ephrussi de Rothschild (1864-1934) gewidmet, die 1905, als die Riviera als Erholungsort berühmt wurde und sich die Reichen dort ihre Sommerresidenzen bauten, die Halbinsel Saint-Jean-Cap-Ferrat zwischen Nizza und Monaco entdeckte und dort 18 Hektar kaufte. Die berühmten Ephrussi-Gärten sind das Meisterwerk des Pariser Landschaftsarchitekten Achille Duchêne (1866-1947). Neben einem größeren, französischen Garten reihen sich unter anderem ein provenzalischer, italienischer, japanischer Garten sowie ein Stein- und auch ein Rosengarten aneinander.

  37. Mme Bérard, Madame Berard, Mme Berad, Levet (FR) 1870 Kletternde Teerose, Alte Rose gelb, rosa überhaucht einmalblühend stark duftend frostempfindlich. War in Schneider`s Rangliste der edelsten Rosen von 1883 aufgeführt.
    Ein Dr. Felix Bérard war der erste Arzt in einem Sanatorium für Tuberkulosekranke in Hyères. Sein Grab befindet sich in der umgebenden Parkanlage des heute noch bestehenden Krankenhauses, das wohl nach Dr. Léon Bérard (1870-1956) L`Hopital Léon Bérard benannt wurde. Dr. Léon Bérard (1870-1956) (Sohn von Felix?) war einer der ersten Franzosen, der Krebskranke mit Strahlentherapie und Chemotherapie behandelte.

  38. Mme Berkeley, Madame Berkeley, Madame Berckeley, Bernaix (R) 1898 Teerose alte Rose lachsrosa mit rosa Mitte und violetten Außenpetalen halbgefüllt bis gefüllt Teerosenduft frostempfindlich

  39. Mme Bernard Lefèbvre, Madame Bernard Lefebvre, Levet (FR) 1872 Remontant-Rose Alte Rose rosa mit weißem Rand, kein Duft
    Bernard Lefebvre war ein französischer Fotograf (1906 - 1992) - mehr zur Familie Lefébvre.

  40. Mme Berthe de Forge, Madame Berthe de Forge, Chambard (FR) 1935 Teehybride orange kein Duft
    Rose Mme Berthe de Forge Foto Hilscher

  41. Mme Blondel, Madame Blondel Veysset (FR) 1899 Teehybride silberrosa guter Duft

  42. Mme Boll, Madame Boll, Boildieu, Boll / Boyeau (FR) 1843 Portlandrose, Alte Rose rosa stark gefüllt stark süß duftend Nachblüte schwächer, regenempfindlich für Kübelkultur, gut für die Rosenküche geeignet. Lt. Anny Jacob die unbestreitbar beste Portlandrose.
    Der Schweizer Gärtner Daniel Boll gründete 1837 in New York in der Nähe des heutigen Times Square eine Gärtnerei Noe & Boll und verkaufte die neuesten französischen Rosen und Kamelien. Sein französischer Kollege Boyeau brachte seine Neuentdeckung von 1843 dann ab 1859 in den Handel. Daniel Boll ist begraben auf dem Trinity Church Friedhof, in dessen Nähe heute die Heritage Rose District of New York City ihren Rosengarten hat. Siehe auch Souvenir de Monsieur Boll.
    BezugsmöglichkeitRose: Mme Boll Foto Rosen-Direct.de

  43. Mme Bovary, Deljam, Madame Bovary, Delbard (FR) Strauchrose, violett duftend sehr stark bestachelt
    Hauptfigur eines mehrmals verfilmten Romans des französischen Schriftstellers Gustave Flaubert (1821-1880), der vor allem als Romancier bekannt wurde: Madame Bovary, der den Untertitel "Ein Sittenbild aus der Provinz" trägt. Ebenfalls dem Titel eines seiner Romane gewidmet ist die Rose Salammbo
    Rose Mme Bovary Foto Brandt

  44. Mme Bravy, Madame Bravy, Mme de Sertot, Adèle Pradel, Joséphine Malton, Isidore Malton, Alba Rosea Danzile, Isidore Malton, Guillot (FR) 1846 Teerose, Alte Rose weiß remontierend Himbeerduft, frostempfindlich. War in Schneider`s Rangliste der edelsten Rosen von 1883.
    Benannt nach der Ehefrau von Gilbert Bravy, später Gründungsmitglied (1860) und Direktor (1868) der Société d'Horticulture et d'Histoire Naturelle de l'Hérault in Montpellier / Frankreich.

  45. Mme Brunner, Aimée Vibert jaune, Aimée Vibert à fleurs jaunes, Brunner /Fröbel (CH) 1890 Noisetterose, Alte Rose gelb-orange remontierend kein Duft braucht Winterschutz
    Wohl der Ehefrau des Züchters gewidmet.

  46. Mme Butterfly, Madame Butterfly, Hill, E. G. (USA) 1918 Teehybride, rosa mit gelblichem Anflug stark duftend. Wichtige Elternsorte.
    Madame Butterfly ist eine Oper des italienischen Komponisten Giacomo 'Puccini' (1858-1924) nach der gleichnamigen Tragödie von David Belasco, die wiederum auf einer Erzählung von John Luther Long basiert, sowie dem Roman "Madame Chrysanthème" (1887) von Pierre Loti. Die Uraufführung als Zweiakter in Mailand am 17. Februar 1904 war ein außerordentlicher Misserfolg; erst nach einer Überarbeitung wurde die Oper drei Monate später am Teatro Grande von Brescia begeistert aufgenommen. Es ist die Tragödie der japanischen Geisha Cho-Cho-San, genannt Madame Butterfly, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts in Nagasaki in den amerikanischen Leutnant Pinkerto verliebt. "Im Glück seid ihr, o Pinkerton! Euch reift zur vollen Rose die kaum erblühte Knospe! Sah ich doch wahrlich niemals ein schöner Mädchen als die kleine Butterfly"! Gertrude Kolmar widmete dieser Rose das Gedicht "Marzipanrose".
    Rose Mme Butterfly Foto Brandt
  47. Mme Butterfly Climbing, Madame Butterfly Climbing, Climbing Mme Butterfly Climbing, Smith, E. (GB) 1926 Kletternde Teehybride, rosa guter Duft

Duftrosen lassen sich wunderbar in der Küche verarbeiten - hier geht`s zu Rosenrezepten

Geschenktipps:

Ausmalbuch Favorite Roses / Roger Lascelles Wanduhr mit Rosenmotiv / Kissenhülle Rosenmotiv
Rosen-Geschenkpapier
Rosen-Tischfeuerwerk

Dragonspice Naturwaren

Rosen

Rosensorten-ABC: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XYZ
Themen: Züchtung | Adressen | Persönlichkeiten | Rosennamen | Geschichte(n) | Verwendung | Literatur | Kunst, Musik | Rosenkalender

Home / zurück nach oben / Diese Homepage empfehlen: Bookmark and Share

Besuchen Sie auch:
Zum Rosenforum - Rosenliebhaber diskutierenRosenforumGarten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Kontakt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Stichworte zum Inhalt: Rosenliste, Bekannte und seltene Rosen von A-Z - Duftrosen, alte historische und moderne, englische, Rosensorten für den Hausgarten. Edelrose, Beetrose, Teehybride, Floribunda, Polyantha, Strauchrose, Remontantrose, Bourbon, Portlandrose, Noisetterose, Kletterose, Rambler, Bodendecker, Zwergrose, Miniaturrose, Schnittrose, Rosenlexikon, Rosenratgeber, Gartenrosen. Rosen in allen Farben: rote, rosa, gelbe und weisse und für jeden Standort: sonnig oder im Halbschatten - das ganze Rosensortiment für Garten, Terrasse, Balkon. Mit vielen Informationen zum Standort, Winterschutz (frosthart oder nicht), Hagebutten, ob öfterblühend, einmalblühend oder remontierend, für Kübel geeignet und für welche Bodenbeschaffenheit

Aktualisiert am 02.10.2016