HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis, Rosenzüchter, Rosenadressen  - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen ...RosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten ...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen
Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege, InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, MusikKunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Rosen von A-Z: A - B - C - D - E -F - G - H - I - J - K - L -M - N -O - P - Q / R - S - T - U - V - W - X Y Z

Sie sind hier:
Rosennamen
Hobby Rosennamen
Lateinische Namen
Codes

nach was benannt? A-Z
z. B.:
- Charity-Rosen
- Europa-Rosen
- Göttliche Rosen
- Liebesrosen
- Märchenrosen
- Mode-Rosen
- Musik-Rosen
- Orte
- Parfüm-Rosen
- Speisenamen
- Sport-Rosen
- Technik-Rosen
- Tier-Rosen

nach wem benannt? A-Z
Rosenmenschen

Weitere Kategorien:
Rosen-Adressen
Rosenkalender
Rosenmenschen
Rosensorten
Rosen-Literatur
Rosen in Kunst, Musik
Rosenverwendung
Rosenzüchtung
Geschichte und Geschichten

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Namen der Rosen

Rosen - Namensgebung: Natalija (frz. Nathalie) Keško Königin von Serbien (15.5.1859-8.5.1941) Biografie

Rose 'Reine Nathalie de Serbie'

Die Königin von Serbien Natalija (frz. Nathalie) Keško, Tochter des russischen Obersten Keschko und der rumänischen Prinzessin Pucherie Stourdza heiratete 1875 Milan Obrenovich, Sohn des Miloch, der seit 1817 Prinz von Serbien war. Im Vertrag von Berlin von 1878 erkannten alle Grossmächte Serbien als unabhängig an; es erklärte sich 1882 zum Königreich. Milan wurde der erste König unter dem Namen Milan I, und Nathalie wurde somit zur ersten Königin von Serbien.

Natalija verließ mit ihrem 1876 geborenen Sohn Alexander ihren Gatten ("König Lustig des Balkans"), dessen ausschweifendes Leben, seine Affäre mit Jennie Churchill, der Mutter von Winston Churchill und seine Trunk- und Verschwendungssucht sie mißbilligte. Nach einer Irrfahrt über Florenz und Wien, immer auf der Flucht vor den Häschern des Königs, kaufte sie schließlich die Villa Clementine in Wiesbaden. König Michael fand sie aber und verlangte die Herausgabe des Thronfolgers, um die Dynastie zu sichern. Die Presseberichterstattung überschlug sich 1888, um über den weithin als Polit-Skandal betrachteten "Wiesbadener Prinzenraub" bzw. "Serbischen Prinzenraub" mit Amtshilfe des Kaisers persönlich zu berichten.

Am 3. Januar 1889 dankte ihr Milan überraschend und ohne wichtigen Grund ab. Natalija wurde Regentin für ihren noch minderjährigen Sohn und übte großen politischen Einfluss auf ihr Land aus. Sie missbilligte die Beziehung und spätere Heirat ihres Sohnes zu ihrer Hofdame Draga Lunjevica (auch bekannt unter dem Namen Draga Mašin) und wurde schließlich von ihrem Sohn des Landes verwiesen und verbannt. Alexander, kinderlos geblieben, wurde 1903 mit seiner Frau in einem Staatsstreich ermordet, Natalija blieb die einzige Erbin und verschenkte viel von ihrem ererbten Vermögen an die Universität Belgrad sowie zahlreiche Kirchen und Klöstern in Serbien. Im selben Jahr konvertierte sie zum katholischen Glauben und wurde Nonne, blieb für die restlichen Jahre ihres Lebens im Exil in Paris, dann in London, wo sie am Hofe von Eduard VII verkehrte. Eduard VII, der ein Stammgast in Biarritz war, riet Nathalie zum Kauf eines Waldgrundstücks von ungefähr 40 ha in Bidart. Auf diesem Grundstück hatte sie um 1892 eine fantastische Villa bauen lassen: "Les Ailes" (die Flügel“), die man von den Höhen von Ilbarritz aus bewundern kann.

Natalija verstarb 1941 in Paris. Ihre "Memoiren der Königin Nathalie von Serbien" erschienen in Belgrad, 1891 in Deutschland.

Der Natalien-Orden, als "Auszeichnung der Fürstin Natalie", wurde zu Ehren der Fürstin 1878 als Damenorden eingerichtet und am 22. Februar 1886 in "Verdienstmedaille der Königin Natalie" umbenannt.

Clematis und Stauden

Home / zurück nach oben

Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Rosenwelt