HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis, Rosenzüchter, Rosenadressen  - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen ...RosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten ...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen
Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege, InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, MusikKunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Rosen von A-Z: A - B - C - D - E -F - G - H - I - J - K - L -M - N -O - P - Q / R - S - T - U - V - W - X Y Z

Sie sind hier:
Rosennamen
Hobby Rosennamen
Lateinische Namen
Codes

nach was benannt? A-Z
z. B.:
- Charity-Rosen
- Europa-Rosen
- Göttliche Rosen
- Liebesrosen
- Märchenrosen
- Mode-Rosen
- Musik-Rosen
- Orte
- Parfüm-Rosen
- Speisenamen
- Sport-Rosen
- Technik-Rosen
- Tier-Rosen

nach wem benannt? A-Z
Rosenmenschen

Weitere Kategorien:
Rosen-Adressen
Rosenkalender
Rosenmenschen
Rosensorten
Rosen-Literatur
Rosen in Kunst, Musik
Rosenverwendung
Rosenzüchtung
Geschichte und Geschichten

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Namen der Rosen

Rosen - Namensgebung: "Olympische Rosen" - Pierre de Coubertin (1.1.1863-2.9.1937) Biografie

Pierre de Coubertin, Begründer der olympischen Spiele der Neuzeit

Olympische Spiele feiern heißt, sich auf die Geschichte berufen...
Von den Völkern verlangen, sich gegenseitig zu lieben, ist eine Art Kinderei;
sie aufzufordern, einander zu achten, ist keine Utopie; aber um sich zu achten, muß man sich zunächst kennen.


Der französische, in Paris geborene Aristokrat Pierre de Frédy, Baron de Coubertin war von der Bedeutung einer mit der Kultur verbundenen Leibeserziehung überzeugt. Ab 1880 trat er - beeinflusst durch die archäologischen Ausgrabungen im griechischen Olympia - für eine Wiederbelebung der Olympischen Spiele ein, mit welchen er nationale Egoismen überwinden und zum Frieden und zur internationalen Verständigung beitragen wollte. Der Grenzen überwindende Fortschritt im gesellschaftlichen Bereich sollte durch ein sportliches Rekordstreben nach dem Motto: "Höher, weiter, schneller" symbolisiert werden. Nach Coubertins olympischem Idealbild sollten allerdings nur Männer teilnehmen; dies konnte er allerdings in der sich emanzipierenden Welt nicht durchsetzen.

Coubertin gründete 1894 das Internationale Olympische Komitee (IOK) und wurde selbst Generalsekretär. Vor 60.000 Zuschauern wurden schließlich am 6. April 1896 in Athen die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit eröffnet, an denen 295 männliche Sportler (ausschließlich Amateure) aus 13 Nationen teilnahmen. 1912 wurde Coubertin unter einem Pseudonym der erste Olympiasieger in der Disziplin Literatur. 1913 entwarf er die Olympischen Ringe mit den fünf ineinander verschlungenen Ringen in den Farben, von links nach rechts, sind blau, gelb, schwarz, grün und rot. Die Fahne wehte zum ersten Mal bei den Spielen im Jahre 1920.

Von 1896 bis 1925 war Coubertin Präsident des IOC, danach wurde er auf Lebenszeit zum Ehrenpräsidenten aller Olympischen Spiele ernannt.

1925 gründete er den Pädagogischen Weltbund, im gleichen Jahr das olympische Museum in Lausanne und die olympische Bibliothek, 1928 das Internationale Büro für Sportpädagogik. Ein Olympisches Komitee bestehend aus 13 Persönlichkeiten aus 12 Ländern wurde berufen. Das Komitee war für die Vergabe des nunmehr auf Wanderschaft zu gehenden sportlichen Großfestes zuständig.

Baron Pierre de Coubertin war verheiratet und hatte zwei Kinder und lebte bis zu seinem Tode in der Schweiz. Er opferte all sein Vermögen der Verwirklichung. In seine Vision, sein "olympisches Kind", steckte er so viel Geld aus seinem Privatvermögen, dass er seiner Familie nur ein sehr geringes Vermögen hinterließ, als er am 2. September 1937 in Genf starb. Dort befindet sich heute noch der Sitz des Internationalen Olympischen Komitees. Sein Herz wurde in einer für ihn in Olympia in Griechenland erbauten Gedenkstätte beigesetzt.

1936 wurde erstmals Deutschland mit der Ausrichtung olympischer Spiele betraut (Winter Garmisch-Partenkirchen, Sommer Berlin). Diese Spiele gingen gemeinhin als "Nazi-Olympiade" in die Geschichte ein

Am 6.4. ist Welt-Olympiatag, welcher an die Wiederkehr der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit erinnert.

Olympische Rosen


    Atlanta
    Australia's Olympic Gold Rose
    Olympia
    Olympiad
    Olympic Dream
    Olympic Gold
    Olympic Spirit
    Olympic Torch Rose Olympic Torch Foto Hilscher
    Olympic Triumph
    Olympisches Feuer 92

Buchtipps:

Linktipps:

Deutsches Pierre de Coubertin Komittee e.V.
Statue Pierre de Coubertin in Lausanne
Fünf Ringe, ein Irrtum - woher die Olympischen Ringe ihre Farbe haben




Clematis und Stauden


Home / zurück nach oben

Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Rosenwelt