HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen...RosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen
Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege,  InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, MusikKunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Sie sind hier
Rosensorten:
Gesamt-ABC:
A - B - C - D
E - F - G - H - I
J - K - L -M
N -O - P - Q / R
S - T - U - V
W - X Y Z

ADR-Rosen:
Was sind ADR-Rosen
ADR-Rosen:
A - B - C - D, E - F - G
H,I, - J, K - L - M - N O
P, Q R - S - Si - T-Z
nach Vergabe-Jahr

Moosrosen
Was sind Moosrosen
Moosrosen A-Z
A | D | F | J Mi | Q

Wildrosen
Rosa ...a | e | m | p | s

Hagebuttenrosen
Stachellose Rosen
Weltrosen
Frühjahrsrosen

Bennett-Rosen
Geschwindrosen
Lambert-Rosen
Rosenfarben

Weitere Kategorien:
Rosenadressen
Rosenkalender
Rosenmenschen
Rosen-Literatur
Rosen in Kunst, Musik
Rosen-Namensgebung
Rosenverwendung
Rosenzüchtung
Geschichte / Geschichten

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click herePour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosensorten

Rosen, Duftrosen Lad - Ladies Home Journal, Lady... Be Good, Canning, Coventry, Cromwell, Curzon, Di, Duncan, Elphinstone, Emily Peel, Emma Hamilton, Godiva, Grey, Henry Grosvenor, Like ...

La | La-P | Lad | Lady M | Lae | Lar | Lav | Le | Len | Li | Lin | Lo | Lou | Lov | Lu | Lum

Reihenfolge bei den Beschreibungen: Name, Code, Synonym, Züchter, Länderkürzel, Einführungsjahr, Klasse, Farbe, Blühzeit (wenn nicht anders angegeben: "öfterblühend"!), Duft, Hagebutten, Stacheln, sonstige Pflegehinweise, Auszeichnungen, Namensgebung. Bitte Copyright der Fotos beachten - (Name erscheint, wenn die Maus auf das Foto gehalten wird)!
Klick auf das dieser Bezugsmöglichkeit Grafik nachfolgende Foto führt zu einer Bestellmöglichkeit - weitere Bezugsadressen hier!


  • Ladies Home Journal ®, BURwinladhom, Winchel (USA) 1998 Teehybride, rosa leicht duftend
    Nach einem amerikanischen Frauenjournal benannt.

  • Lady Alice Stanley McGredy (GB) 1909 Teehybride, rosa starker Duft
    Abbildung der Rose auf einer Wills`s Cigarette Card

  • Lady Ann Kidwell Krebs (USA) 1948 Polyantha rosa-rot gefüllt leichter Duft

  • Lady Ashtown Dickson (GB) 1904 Teehybryde rosa-rot milder Duft
    Abbildung der Rose auf einer Wills`s Cigarette Card.

  • Lady Barnby Dickson (GB) 1930 Teehybride rosa kein Duft

  • Lady Be Good, SEAgood, McCann (IE) 1991 Zwergrose rosa leicht duftend
    Musical des amerikanischen Komponisten und Pianisten George Gershwin (1898 -1937). Uraufführung am 1. Dezember 1924 im Liberty Theatre in New York, Erstaufführung im Londoner West End am 14. April 1926 im Prince of Wales Theatre.

  • Lady Belper Verschuren & Zonen (NL) 1948 Teehybride rot duftend

  • Lady Canning Miellez (FR) vor 1845 Kletternde Bourbonrose Alte Rose rosa und lila
    Charlotte Canning (1817-1861), die Tochter des britischen Diplomaten Lord Stuart de Rothesay (1779-1845), war mit ca. 350 Aquarellen, die sie auf vier großen Reisen während der Amtszeit ihres Mannes Charles Canning (1812–1862) als Generalgouverneur von Indien anfertigte, einer der produktivsten Künstlerinnen in Indien.

  • Lady Coventry Smith (GB) 1913 Teehybride purpurrot mit blauer Maserung kein Duft
    Die Engländerin Maria Gunning (1732-1760) war eine berühmte Schönheit im 18. Jahrhundert. 1752 heiratete sie den Aristokraten und Politiker George William Coventry, 6. Earl of Coventry (1722–1809), den sie 1758 verließ, weil sie seine Liebschaften nicht dulden wollte. Lady Maria Coventry, später Prinzessin Cotes, starb an den Folgen einer Blutvergiftung – verursacht von bleihaltigen Make-up-Produkten; sie galt in der Londoner Gesellschaft als bekanntes Opfer der Kosmetika. Damals enthielten Schönheitsprodukte hohe Konzentrationen von Blei, Quecksilber und Arsen.

  • Lady Cromwell Verschuren (NL) 1956 Teehybride, scharlachrot, kein Duft
    Elizabeth Bourchier war die Ehefrau von Oliver Cromwell (1599-1658) und gebar ihm neun Kinder. wovon drei jung starben. Man nannte sie "Her Highness the Lady Protectress". Oliver regierte als Lordprotektor England, Schottland und Irland während der kurzen republikanischen Periode der britischen Geschichte; den Königstitel lehnte er ab. Mit der von ihm betriebenen Hinrichtung Karls endeten alle Versuche der Stuart-Könige, England in einen absolutistisch regierten Staat umzuwandeln. Allerdings scheiterten am Ende auch Cromwells Bestrebungen, England dauerhaft in eine Republik zu verwandeln. Manche Historiker bewerten ihn als Königsmörder und Diktator, während er anderen als Freiheitsheld gilt.

  • Lady Curzon Turner (GB) 1901 Rugosa-Hybride, Alte Rose rosarot, zur Mitte heller einmalblühend stark duftend, runde rote Hagebutten.
    Mary Curzon, Baroness Curzon of Kedleston (eigentlich Mary Victoria Leiter, 27.5.1870-1906) einer US-amerikanischen Staatsbürgerin gewidmet. Durch ihre Heirat 1895 mit dem britischen Staatsmann George Nathaniel Curzon, 1. Marquess Curzon of Kedleston (1859–1925) wurde sie Vizekönigin von Indien. Mehr über Mary Curzon

  • Lady Di ® Huber (CH) 1982 Teehybride, rosa duftend Gold Genf 1982
    Nicht der geschiedenen Gattin von Prinz Charles Diana gewidmet, sondern der Tochter (Diana) des Züchters. Nichtsdestotrotz war sie im Todesjahr der Prinzessin und lange danach der Verkaufsrenner ob der Namensgleichheit.
    Rose Lady Di Foto Hilscher

  • Lady Dixon-Hartland Cant (GB) 1923 Teehybride lachsrosa, hellere äußere Blütenblätter guter Duft
    Agnes Chichester Dixon-Hartland (geb. Christie, 1860-1955) war die Ehefrau des Antiquars, Bankiers und Politikers Sir Frederick Dixon Dixon-Hartland, Mitglied der Society of Antiquaries und Royal Geographical Society. Um 1923 gab er "A Chronological Dictionary: Or Index to the Genealogical Chart of the Royal and Distinguished Houses of Europe" heraus.

  • Lady Duncan, Dawson (USA) 1900 Rugosa-Hybride, Strauchrose, rosa leicht duftend
    Die amerikanische Tänzerin und Choreografin Angela Isadora Duncan (1877-1927), war die Tochter einer aus Irland in die USA eingewanderten Familie. 1899 kehrte sie mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern nach Europa zurück. Sie gilt als Wegbereiterin des modernen sinfonischen Ausdruckstanzes, setzte als Erste klassische Konzertmusik tänzerisch um. Als Gegnerin des klassischen Balletts versuchte sie, den Tanz der Antike wieder zu beleben. Mehr über Isadora Duncan

  • Lady Elphinstone Dobbie & Co. Ltd. (GB) 1921 Teehybride, Gelbtöne mit leichter oranger Schattierung; im Abblühen kann sich die Farbe zu Rosa wandeln. Kein Duft, sehr stark bestachelt
    Mary Frances Buller-Fullerton-Elphinstone, Lady Elphinstone and Baroness Elphinstone, die älteste Schwester der Queen Mother, somit die Tante von Queen Elizabeth war verheiratet mit Sidney Herbert Elphinstone, Lord Elphinstone (1869-1955).

  • Lady Emily Peel Lacharme (FR) 1872 Noisette-Hybride, Alte Rose weiß mit roten Flecken remontierend leichter Duft
    Emily Peel (1836-1924) war verheiratet mit dem britischen Politiker Sir Robert Peel, (1822-1895) dem ältesten Sohn des englischen Premierministers (der bedeutende Reformen bei der Vergabe von Ämtern, die bis dato gekauft wurden, durchsetze und das Polizeiwesen in London reformierte).
    Lady Emily Peel Foto Meile

  • Lady Emma Hamilton, AUSbrother, Austin (GB) 2005, Englische Rose rote Knospe, Blüte mandarinfarben bis gelborange, starker fruchtiger Duft, gesund dauerblühend sehr frosthart. Lt. Barlage (2010) eine der 7 besten Englischen Rosen.
    Zur 200 Jahrfeier der Seechlacht von Trafalgar am Kap Trafalgar, an der Sir 'Horatio Nelson' entscheidenden Anteil hatte, wurde seiner Geliebten / Mätresse Lady Hamilton, der Frau des britischen Botschafters in Paleromo, diese Rose gewidmet. Ihr abenteuerliches Leben ist in zahlreichen Romanen (Alexandre Dumas: Lady Hamilton), Theaterstücken und einem Film (Lord Nelsons letzte Liebe mit Vivien Leigh und Laurence Olivier) sowie einer Operette (von Eduard Künneke "Lady Emma Hamilton") verewigt. Auch sind einige Gerichte (z. B. die Seezunge Lady Hamilton) nach ihr benannt.
    BezugsmöglichkeitRose Lady Emma Hamilton Foto Rosen-direct

  • Lady Forteviot Cant (GB) 1926 Teehybride Pernetiana goldgelb mit apricot und weiß starker Duft

  • Lady Gay Walsh (GB) 1905 Wichurana-Hybride Kletterrose rosa starker Duft
    Abbildung der Rose auf einer Wills`s Cigarette Card.

  • Lady Godiva Paul (GB) 1907 Wichurana-Hybride Kletterrose Rambler rosa guter Duft
    Godiva war eine angelsächsische Adlige des 11. Jahrhunderts. Godiva ist Gegenstand einer Legende: Um ihren Ehemann dazu zu bewegen, die Steuerlast der Einwohner von Coventry zu senken, sei sie nackt durch die Stadt geritten, nur von ihrem langen Haar bedeckt. Leofric, vom Mut seiner Frau beeindruckt, habe daraufhin alle Steuern erlassen, außer jene auf Pferde. Der englische Schriftsteller Alfred Tennyson (1809-1892) verfasste 1842 ein Gedicht über diesen Ritt und es gibt etliche Gemälde mit diesem Motiv, u.a. von dem englischen Präraffaeliten John Collier (1898) - Foto. Der Name für einen Voyeur (heimlichen Beobachter, 'Peeping Tom') stammt aus späteren Versionen der Legende, in der ein Mann namens Tom ihre Fahrt beobachtet hatte und daraufhin blind wurde. Im Testament Godivas, die eine große Muttergottesverehrerin war, findet sich die wohl älteste schriftliche Erwähnung eines Rosenkranzes.
    Rose Lady Godiva Foto Hilscher

  • Lady Granville, Lady Grenville, Züchter und Land unbekannt vor 1848 Bourbon-Rose Alte Rose rosa kein Duft
    Zur Namensgebung siehe 'Leveson_Gower'.

  • Lady Grey, Lady Gay, Lady Gray, Geschwind (Österr.-Ungarn) 1905 Multiflora-Hybride, Kletterrose rot kein Duft einmalblühend
    Lady Jane Grey (ca. 1536-1554) war im Jahr 1553 nach dem Tod von König Edward VI für neun Tage Königin von England; es ist die bisher kürzeste Regentschaft in der englischen Geschichte. Seitdem hat sie den Beinamen "Neuntagekönigin". Das tragische Schicksal der sechzehnjährigen Königin, die von Mary Tudor (1516-1558) entmachtet wurde und am 12. Februar 1554 im Tower mit ihrem Gatten enthauptet wurde, beschäftigte die Nachwelt. Der englische Dramatiker Nicholas Rowe (1673–1718) veröffentlichte 1715 die Tragödie Jane Grey. Christoph Martin 'Wieland' schrieb 1758 das Trauerspiel "Lady Johanna Gray" und Theodor Fontane 1852 das Gedicht "Johanna Grey". Das Gemälde von Paul Delaroche ("Hinrichtung der Lady Jane") wurde in Paris 1834 ausgestellt, wo es für Furore sorgte.

  • Lady Helen Maglona Dickson (GB) 1926 Teehybride rot, im Alter scharlachrot starker Duft

  • Lady Helen Stuart Dickson (Gb) 1887 Remontantrose Alte Rose rot duftend

  • Lady Henry Grosvenor Bennett (GB) 1892 Teehybride, rosa, kein Duft
    Henry George (1861–1914), Lord Grosvenor war der Sohn von Hugh Lupus Grosvenor (siehe Rose: 'Duchess of Westminster'), der von 1887–1894 mit Dora Mina Erskine-Wemyss verheiratet war.

  • Lady Hillingdon, Lowe & Shawyer (GB) 1910 Teerose orange-gelb gefüllt früh blühend, remontierend, stark fruchtig duftend dunkelroter Austrieb Sie gilt als einer der frosthärtesten Teerosen, braucht aber warme geschützte Lage. Gold Meal of the National Rose Society (1910). Abkömmling der legendären Maréchal Niel.
    Alice Marion Harbord, geboren am 23. Juni 1857, gestorben 1940, war die Tochter von Sir Charles Harbord, 5. Baron Suffield und Cecilia Annetta Baring. Sie heiratete Charles William Mills (1855-1919), (später 2. Baron Hillingdon), einen britischen Banker und Parlamentsmitglied von Sevenoaks für die konservative Partei am 15. April 1886. Von ihren drei Söhnen starb einer noch im Säuglingsalter, der zweite fiel 1915 im Ersten Weltkrieg an der Front, der dritte, Arthur Robert Mills (1891-1952) erbte den Titel seines Vaters und wurde der dritte Baron Hillingdon of Hillingdon. Von ihr stammen angeblich die Worte: "Ich bin froh, dass Charles nun nicht mehr so häufig wie früher in mein Schlafgemach kommt. Mittlerweile muss ich höchstens zwei Besucher pro Woche ertragen, und wenn ich draußen vor der Tür seine Schritte höre, lege ich mich auf mein Bett, schließe die Augen, spreize die Beine und denke an England." So ist es jedenfalls in der Zitatensammlung A Woman´s Place: Quotations About Women von Anne Stibbs nachzulesen. Wohl aufgrund dieser Aussage kursierte später unter humorvollen Züchtern der Spruch, die Rose sei "gut in der Horizontalen, aber besser an einer Mauer" (Quelle). Ihr Besitz Hillingdon Manor lag in Middlesex vor der Stadt Uxbridge, dem Heimatort des Züchters. Ihren Sommersitz, ein Landhaus in Overstrand schuf der berühmte Architekt Sir Edwin Lutyens in Zusammenarbeit mit der Gartengestalterin Gertrude Jekyll. "London Borough of Hillingdon" ist heute ein Stadtbezirk von London. Gemälde Lady Hillington
    BezugsmöglichkeitRose Lady Hillington Foto Brandt
  • Lady Hillingdon Climbing, Climbing Lady Hillingdon, Hicks (GB) 1917 Kletternde Teerose, Alte Rose orange Teerosenduft
    Bezugsmöglichkeit Rose Climbing Lady Hillington Foto Agel

  • Lady Holly Nieborg (DE) 2009 Strauchrose rosa verströmender Duft

  • Lady in Red, SEAlady, McCann (NZ) 1988 Zwergrose, rot Himbeerduft
  • Lady in red (II) Eskelund (DK) 2014 Zwergrose rot gefüllt milder Duft
    Lady in Red ist ein Songtext von Chris de Burgh (1948).

  • Lady Inchiquin Dickson (GB) 1920 Teehybride, Pernetiana orange bis zinneoberrot mit rotem Zentrum, guter Duft
    Ethel Jane Foster (1868-1940), die im Einführungsjahr der Rose mit der Verleihung der Queen Elisabeth Medal Medaille geehrt wurde, war seit 1896 mit Lucius O'Brien, Baron Inchiquin aus Irland (1864-1929) verheiratet. 1889 kaufte sie von einem Londoner Händler eine 1711 erbaute wertvolle Stradivari-Violine mit dem Namen "Lady Inchiquin" (wohl benannt nach eine Vorfahrin ihres Mannes), die einst der österreichstämmige Violinist und Komponist Fritz Kreisler (1785-1962) spielte. Heute gehört die Geige nach mehrfachem Besitzerwechsel der WestLB.

  • Lady Jane Poole (GB) 1992 Teehybride, dunkelgelb, milder Duft
    Lady Jane – Königin für neun Tage (Original: Lady Jane) ist ein britisches Kostümdrama aus dem Jahr 1986 unter der Regie von Trevor Nunn, mit Helena Bonham Carter in der Titelrolle.

  • Lady Like ® TANelkily, TANekyli, Tantau (DE) 1989 Teehybride, rosa stark duftend robust und gesund gute Schnittrose
    BezugsmöglichkeitRose Lady Like Foto Hilscher

  • Lady Iliffe Gandy (GB) 1976 Teehybride rot starker Duft
    Baronin Iliffe (geb. Renée Merandon du Plessis, 1916 -2007), die Ehefrau von Edward Langton Iliffe (1908–1996) hat sich diese nach ihr benannte Rose selbst ausgesucht. Das Ehepaar widmete sich der Wiederherstellung des Anwesens Basildon Park, einer Villa im Stil Palladios mit umgebendem Park mit Blick auf das Themse-Tal in der Grafschaft Berkshire, dasa es 1953 gekauft hatte. 1978 vermachten sie es dem National Trust.

Duftrosen lassen sich wunderbar in der Küche verarbeiten - hier geht`s zu Rosenrezepten

Geschenktipps:

Geschenkideen:
Rosen-Backform
Etagere Jardin Rose
Rosen Tisch-Konfettibome
Textile rote Rosenblätter zur Dekoration

Dragonspice Naturwaren

Home / zurück nach oben

Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Rosenwelt

Aktualisiert am 02.10.2018