HomeRosen - Welt der Rosen -  Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen...RosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege,  InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, Musik Kunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, Pflanzen Impressum ...|... Datenschutz To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosen
Rosen

Stachellose Rosen - Rosen ohne Stacheln

Rosen haben botanisch gesehen keine Dornen, wie es oft in der Literatur heißt - z. B. im Märchen von Dornröschen, sondern Stacheln! Was ist der Unterschied? Dornen entstehen aus dem Holz, Stacheln hingegen sind Auswüchse der Haut (z. B. Rinde). Ein Stachel läßt sich leicht als Ganzes entfernen und verletzt die Pflanze nicht wesentlich. Die Entfernung eines Dorns ist in der Regel schwieriger und reißt auch immer etwas aus der Pflanze heraus. Dornen tragen allerdings enge Verwandte der Rosen, zum Beispiel Schlehen, Weiß- oder Rotdorn.
Dornröschen müsste also botanisch korrekterweise "Stachelröschen" heißen...

Frau Raufuß unterscheidet fünf Stacheltypen: nadelförmige, gerade, hakenförmige und dreieckige Stacheln sowie Borsten. Manchmal sitzen verschiedene Typen an einem Zweig, alte Triebe sind stärker bestachelt als junge, Stacheln sitzen dicht oder verstreut, sind vermengt mit Stachelborsten, die Farben spielen vom Grau ins Rostbraun.

Hier also stachellose, meist aber "fast" stachellose Rosen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | WXYZ

Rosige Kosmetikprodukte:
Kosmetiktücherbox Rose

Badetrüffel Rose

Biofresh Rosenkosmetik - Natürliches Rosenwasser

Duschgel Bio-Wildrose

Home / zurück nach oben
Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlungEmpfehlenswerte Webseiten für Gartenfreunde Facebook
Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.