HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen...RosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen
Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege,  InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, MusikKunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Sie sind hier
Rosensorten:
Gesamt-ABC:
A - B - C - D
E - F - G - H - I
J - K - L -M
N -O - P - Q / R
S - T - U - V
W - X Y Z

ADR-Rosen:
Was sind ADR-Rosen
ADR-Rosen:
A - B - C - D, E - F - G
H,I, - J, K - L - M - N O
P, Q R - S - Si - T-Z
nach Vergabe-Jahr

Moosrosen
Was sind Moosrosen
Moosrosen A-Z
A | D | F | J Mi | Q

Wildrosen
Rosa ...a | e | m | p | s

Hagebuttenrosen
Stachellose Rosen
Weltrosen
Frühjahrsrosen

Bennett-Rosen
Geschwindrosen
Lambert-Rosen
Rosenfarben

Weitere Kategorien:
Rosenadressen
Rosenkalender
Rosenmenschen
Rosen-Literatur
Rosen in Kunst, Musik
Rosen-Namensgebung
Rosenverwendung
Rosenzüchtung
Geschichte / Geschichten

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click herePour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosensorten

Rosen, Duftrosen Will - Will Rogers, Will Scarlet, Willi Maass, William III, William IV, William Allen Richardson, William and Catherine, William and Mary, William Baffin, William-Booth, William Christie, William F. Dreer, William Francis Bennett, William Jesse, William Morris, William Nickerson, William R. Smith, William Shakespeare, Willowmere, Wilona ...

Wa- | -We - Wel - | - Wh - | - Wi - Will- | - Wim - | - Wo

Reihenfolge bei den Beschreibungen: Name, Code, Synonym, Züchter, Länderkürzel, Einführungsjahr, Klasse, Farbe, Blühzeit (wenn nicht anders angegeben: "öfterblühend"!), Duft, Hagebutten, Stacheln, sonstige Pflegehinweise, Auszeichnungen, Namensgebung. Bitte Copyright der Fotos beachten - (Name erscheint, wenn die Maus auf das Foto gehalten wird)!
Klick auf das dieser Bezugsmöglichkeit Grafik nachfolgende Foto führt zu einer Bestellmöglichkeit - weitere Bezugsadressen hier!


  • Will Alderman Skinner (CA) 1954 Rugosa-Hybride, Strauchrose rosa mit gelben Staubgefäßen kein Duft

  • Will Rogers Howard (USA) 1936 Teehybride dunkelrot, fast schwarz Damaszenerduft
    William Penn Adair "Will" Rogers (1879-1935) war ein US-amerikanischer Komiker, Entertainer und Schauspieler indianischer Herkunft, ein Hollywood-Star aus den Anfangszeiten des Films, der in ca. 70 Filmen mitspielte.

  • Will Scarlet, Will Scarlett, Hilling (GB) 1947 Moschata-Hybride, Strauchrose scharlachrot mit gelben Staubgefäßen stark duftend, große orangerote, langlebige Hagebutten
    Will Scarlet ist eine fiktive Gestalt aus der Legendenwelt um 'Robin Hood'.
    Rose Will Scarlet Foto Brandt

  • Willi Maass, Willi Maas, Red Ripples, Krause (DE) 1942 Floribunda dunkelrot duftend

  • William III, Rosa pimpinellifolia William III, Herkunft unbekannt vor 1850, Bibernellrose, Pimpinellifolia, Spinosissima, Strauchrose Alte Rose rot-violett halbgefüllt einmalblühend (früh, Mai/Juni) überreichblühend, mittelstark duftend, stark bestachelt interessante kleine, runde schokoladefarbene bis schwarze Hagebutten. Die kleinste der kleinen Spinosissima-Sorten.
    Da sowohl die Herkunft als auch das Einführungsjahr unbekannt sind und es mehrere "William III" bzw. Wilhelm III gibt, ist nicht klar, wem diese Rose gewidmet wurde. Wilhelm III. von Oranien-Nassau (1650-1702), ab 1689 in Personalunion König von England, Schottland und Irland, der Schloß Het Loo, dessen Garten mit Versailles konkurrierte zu seiner Residenz machte, starb an den Folgen eines Reitunfalls. Gerda Nissen erzählt in ihrem Buch, daß sein Pferd über einen Maulwurfshaufen stolperte und daß die Briten daraufhin lange Zeit einen schadenfrohen Toast auf "den kleinen Gentleman im schwarzen Samt" ausbrachten - womit aber vordergründig der Maulwurf gemeint war. Da aber der Tochter von Friedrich Wilhelm III, König von Preußen (1770-1840), 'Blanche Fleur', eine Rose gewidmet ist, ist vielleicht doch dieser Wilhelm III gemeint. Er schuf den ersten Rosengarten Preußens auf der Pfaueninsel, führte das "Eichenlaub" zum Orden Pour le Mérite ein. Das L auf der Blattader steht für seine verstorbene Frau Luise, die Blattenden stehen für seine zu dieser Zeit nur noch sieben lebenden Kinder und ihm ist die 9. Sinfonie Beethovens gewidmet. Zitat: Die Verschiedenheit der Geburt gibt und nimmt keinen Vorzug; alles kommt dabei auf persönliche Würdigkeit an.
    Rose William III Foto Christine Meile

  • William IV, Rosa spinosissima var. diminuta 'Wilhelm IV', Züchter unbekannt (GB) vor 1906 Spinosissima-Hybride hellrosa guter Duft stark bestachelt einmalblühend
    William Henry IV (1765-1837), Duke of Clarence, der dritte Sohn von Georg III. von Großbritannien (1738-1820) und dessen Gemahlin Queen Charlotte) war von 1830 bis zu seinem Tod 1837 König des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland und König von Hannover. Aus seiner langdauernden, unstandesgemäße Liebebeziehung mit der irischen Schauspielerin Dorothea Jordan gingen 10 Kinder hervor. Nach Wilhelms Tod wurde seine Nichte Victoria (1819-1901 - La Reine Victoria), die einzige Tochter seines nächsten Bruders Edward Augustus, Duke of Kent and Strathearn, Königin von Großbritannien und Irland. Da für die Thronfolge in Hannover die weibliche Thronfolge augeschlossen war, wurde sein Bruder Ernst August (1771-1851) König von Hannover.
    Rose William IV Foto Hilscher

  • William Allen Richardson Pernet-Ducher (FR) 1878 Noisette-Rose, Kletterrose, Rambler (für Hauswände geeignet) bernsteingelb mit lachsfarbenem Schimmer, später aufhellend einmalblühend mittlerer Duft, der im Verblühen nachläßt, große runde, rote Hagebutten kupferfarbenes Laub verträgt Hitze, kaum mehltauanfällig bei optimalen Bedingungen.
    Lt. Harkness bei der verstorbenen Witwe Ducher aus einem Sämling von Rève d`Or entstanden und von dieser im Herbst 1878 in den Handel gebracht worden. Einem reichen Rosenfreund aus Kentucky gewidmet, ein guter Kunde der Züchterfirma, mit dem sie auch viel korrespondierte. Diese Rose wurde auf einer Wills`s Cigarette Card abgebildet.
    Rose William Richardson Foto Meile

  • William and Catherine, AUSrapper, Austin (GB), 2011 Strauchrose, Englische Rose apricot-rosa, aufhellend bis weiß guter Myrrheduft
    Anläßlich der Hochzeit des englischen Prinzen William (1982), dem ältesten Sohn von Prinzessin Diana ('Lady Di') und Prinz Charles mit Catherine Middleton (1982) am 29.4.2011 benannt.
    Rose William and Catherine Foto Rusch

  • William and Mary Beales (GB) 1988 Strauchrose rosa, stark duftend, schöne Kombination mit Kräuterpflanzen
    Der Ausdruck "William and Mary" bezieht sich auf die gemeinsame Regierungszeit (1689-1694) von König William III (1650-1702, gebürtiger niederländischer Prinz von Oranien) und Königin Mary II, Maria Stuart, Tochter von James, Duke of York. Als König von Schottland ist er als Wilhelm II., formlos in Nordirland und Schottland als "King Billy" bekannt. Das Ehepaar herrschte über die Königreiche England, Schottland und Irland, William II nach dem Tod seiner an Pocken erkrankten Frau bis zu seinem Tod 1702 allein. Das Ehepaar blieb nach einer Fehlgeburt von Mary kinderlos; Nachfolgerin auf dem englischen Thron war Williams Cousine und Schwägerin Anne Stuart (1665-1714) von 1702 bis 1707 als Königin von England und Schottland und von 1702 bis 1714 als Königin von Irland. Am 1. Mai 1707 wurde Anne zur ersten Herrscherin über Großbritannien, nachdem England und Schottland sich zu einem Königreich vereint hatten. Siehe auch: 'Queen Anne'.

  • William Baffin Svejda (CA) 1983 Hybrid Kordesii, Canadian Explorer Series Collection Strauchrose erdbeerrote, halbgefüllte Blüten in Büscheln, unermüdlich remontierend schattentolerant auch auf Sandboden sehr gut wachsend sehr frosthart
    Der nach William Baffin (1584-1622), einem englischen Seefahrer und Entdecker, benannte Baffin Bay liegt zwischen Grönland und dem Kanadisch-Arktischen Archipel, der mit dem Atlantik durch die Davisstraße, mit dem Eismeer nach Norden durch den Smithsund und nach Westen durch den Lancastersund und Jonessund in Verbindung steht. Baffin durchquerte die Bucht 1616 mit Robert Bylot auf einer Expedition mit der Discovery. Auch die Baffin-Insel (drittgrößte Insel der Welt) ist nach ihm benannt.
    Rose William Baffin Foto Hilscher

  • William-Booth, AC William-Booth, Ogilvie / Svedja (CA) 1984 Strauchrose, Kordesii-Hybride, Explorer Series Collection rot einfachblühend starker Duft, remontierend sehr frosthart. Gilt als eine öfterblühende 'American Pillar'.
    William Booth (1829 -1912) war der Gründer und erste General der Heilsarmee, einer internationale Bewegung mit den Arbeitsbereichen Sozialarbeit (Obdachlosenfürsorge, Heime für Kinder, Alte, Alkoholkranke und Behinderte, AIDS-Prävention, Katastrophenhilfe, Gefängnisfürsorge usw.) und christliche Verkündigung, die eng miteinander verbunden sind - siehe auch 'Salvation'

  • William C. Egan, Wichurana X Général Jacqueminot, William Eagan, William C. Egan W. H. Egan, W. E. Egon, Dawson (USA) vor 1899 Wichurana-Hybride, Kletterrose hellrosa guter Duft einmalblühend

  • William Christie, MASwicri, Massad-Guillot (FR) 1999 Strauchrose, Generosa ® Collection, apricot mittlerer Duft
    Dem amerikanischen berühmten Orchesterdirigenten, Cembalisten und Komponisten William Christie (1944) gewidmete Rose; er hegt eine Liebe zur Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. 1995 wurde Christie französischer Staatsbürger.
    BezugsmöglichkeitRose: William Christie Foto Rosen-Direct.de

  • William Cobbett Seale Rose Gardens (GB) 1968 Floribunda dunkelrosa milder Duft
    William Cobbett (9. 3.1763-18. 6.1835) war ein englischer Schriftsteller mit dem Pseudonym Peter Porcupine, Herausgeber der Wochenzeitung Political Register sowie Verleger verschiedener weiterer Zeitschriften, zunächst radikal konservativer Politiker, später populistischer Herausgeber einer Arbeiterzeitschrift.

  • William Colenso Nobbs (NZ) Jahr unbekannt China-Rose Strauchrose weiß und gelb bis apricot kein Duft

  • William F. Dreer Howard & Sons (USA) 1920 Teehybride rosa guter Duft
    William F. Dreer (1849-1918) war der Sohn von Henry A. Dreer, der 1838 in Philadelphia einen Samen- und Blumenhandel eröffnete hatte und der viele Pflanzen und Samen aus Frankreich importierte. Henry war einer der ersten, der seinen Katalog in Farbe druckte. William war aktiv im Geschäft und weit gereist, um Beziehungen mit anderen Händlern zu entwickeln und neue Anbautechniken kennenzulernen. Er übernahm nach dem Tod seines Vaters die Firma und zog im selben Jahr nach Riverton, New Jersey um, wo er sich auf Beetpflanzen, Palmen, Farne und Seerosen spezialisierte.

  • William Francis Bennett, Tausend-Dollar-Rose, 5000 Dollar Rose, Bennett (GB) 1884 Teehybride, rosa stark duftend
    Die "teuerste" Rose der Welt (siehe Syn.) benannte der Züchter nach seinem älteren Bruder - mehr dazu und über William Francis Bennett
    Rose William Francis Bennett Foto Quelle Rosenzeitung

  • William Grant, Bill Grant's Mystery, China-Hybride, Gallica, von W. Grant gefunden, Schoener ca. 1915 Gallica-Rose, Alte Rose rosa stark duftend, einmalblühend. Behält ihren Duft getrocknet sehr lange und ist somit sehr gut für Potpourris geeignet.
    Fundrose: Gefunden von William Grant in Oregon, von Schoener herausgegeben.

  • William Grow = Moosrose

  • William Jesse Laffay (FR) 1838 Kletternde Bourbon-Hybride, Alte Rose rosa-rot stark duftend remontierend
    William Jesse aus London, dem Bruder des englischen Naturforschers und Autors Edward Jesse (1780-1863) gewidmet.

  • William Lobb Moosrose

  • William Morris, AUSwill, Austin (GB) 1998 Englische Rose rosa stark duftend
    Dem englischen Formgestalter, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Graphiker, Dichter und Sozialpolitiker William Morris gewidmet. Er war Haupt der revolutionären Kunstbewegung ("Arts and Crafts") in England - Vorläufer des Jugendstils - "Modern Style" (England), "Art nouveau" (Frankreich). 1861 gründete er eine Firma für Kunsthandwerk, Morris, Marshall, Faulkner & Co., in der Burne-Jones, Rossetti und Philipp Webb Teilhaber waren. Er entwarf Wandfliesen, Textiltapeten und Glasmalereien, gestaltete Möbel und Stoffe und illustrierte Bücher. Die deutsche Buchkunst geht in ihren Anfängen auf seine Anregungen zurück, denn er gründete im Jahre 1890 u. a. die Kelmscott Press, die Bücher nach alten handwerklichen Grundsätzen herstellen sollte. Die Künstler, Maler und Architekten um William Morris propagierten eine Wiedervereinigung von Kunst und Handwerk, die sich nicht zuletzt auch einer Verbesserung der buchgraphischen Ausstattung gegenüber der verderbten Typographie von achtlos auf den Markt geworfenen Massenauflagen zuwandte.
    BezugsmöglichkeitRose William Morris  Foto Rosen-direct

  • William Nickerson Easlea (GB) 1928 Teehybride orange-rot gut duftend
    1901 wurde der Ingenieur William Nickerson Partner von King Camp Gillette (1855-1932), einem amerikanischen Erfinder, weil er in der Lage war, die von ihm erdachten Rasierklingen herzustellen. Im selben Jahr gründete Gillette die Firma The Gillette Company, die im Jahr 1903 dann die Produktion aufnahm. Siehe auch Rose 'Mrs. W. E. Nickerson'.

  • William Notting Soupert & Notting (LU) 1904 Teehybride korallenrot starker Duft
    Einem Familienangehörigen des Züchters gewidmet.

  • William P.J. McCarthy, Jalwilliam, William PJ McCarthy, Jalbert (CA) 2009 Strauchrose rosa - mauve gefüllt leichter Duft
    Einem prominenten kanadischen Rosenzüchter, Gärtnermeister, Rosen-Richter- und Geschäftsmann gewidmet.

  • William R. Smith, President Smith, W.R. Smith, President William R. Smith, Bishop's Lodge Aimee, Bishop's Lodge Amelia Anderson, Charles Dingee, Blush Maman Cochet, Jeanette Heller, Bagg (USA) 1909 Teerose, Alte Rose hellrosa mit dunkelrosa Außenblättern, gelber Unterton, starker Duft, eine der in gechützten Lagen frosthärteren Teerosen. Die in Europa unter diesem Namen verkaufte Rose ist oft Duchers 'Marie van Houtte'
    William R. Smith (?-1912) war der erste Leiter des Botanischen Gartens in Washington.
    BezugsmöglichkeitRose William R. Smith Foto Schultheis

  • William Shakespeare, AUSroyal, Austin (GB) 1987 Strauchrose, Englische Rose rot, remontierend, stark duftend, stark pflegebedürftig. Inzwischen aus dem Handel genommen - siehe Nachfolgerin William Shakespeare 2000
  • William Shakespeare 2000, AUSromeo, Austin (Gb) 2000 Strauchrose, Englische rosarot bis dunkelrot sstark gefüllt sehr starker Alte-Rosen-Duft, reegenfest hitzeverträglich gute Schnittrose, krankheitsresistent für Kübelkultur. Winterschutz in kälteren Gegenden nötig. Verbesserte William Shakespeare von 1987; der Züchter hält sie für seine bisher beste Rose, lt. Barlage (2010) eine der 7 besten Englischen Rosen.
    Dem englischen Dichter (1564-1616) (der meistverfilmter Dramatiker) gewidmet. Er zitiert die Rose mehr als 100 mal in seinen Werken. Mehr zu Shakespeare und Shakespeare-Rosen
    Bezugsmöglichkeit Rose William Shakespeare 2000 FotoRosen-direct / Rosenschild William Shakespeare 2000

  • William Stubbs, BOSneech, Bossum (GB) 1996 Strauchrose dunkelrot, milder Duft, einmalblühend
    William Stubbs (1825-1901) war ein englischer Historiker und Lordbischof von Oxford.

  • William`s Double Yellow, Williams` Double Yellow, Double Yellow plena, Double Yellow Scots Rose, Williams, J. (GB) 1828 Wildrose, Pimpinellifolia, Alte Rose dunkelgelb einmalblühend sehr stark süß duftend.

  • Willowmere Pernet-Ducher (FR) 1913 Pernetiana, Teehybride orange-rosa leichter Duft fast stachellos

  • Wilma ® Koopmann (DE) Jahr unbekannt Vitalrose ® Strauchrose rosa, Mitte dunkler, kein Duft

  • Wilma Holder Mark (HU) 2006 Floribunda gelb leichter Duft
    Wilma Holder, geborene Heinrich, in Nördlingen geboren und aufgewachsen, war verheiratet mit 'Max Holder'.

  • Wilona Sievers (DE) violett, Strrauchrose Country-Flowers-Rose rot duftend
    Wilona ist ein Vorname alten englischen Ursprungs und bedeutet "Die Ersehnte".

  • Wiltshire siehe Elfrid

Duftrosen lassen sich wunderbar in der Küche verarbeiten - hier geht`s zu Rosenrezepten

Geschenkideen für RosenliebhaberInnen

Geschenktipps:
4 Ordnerrückenschilder Motiv Rose
Kissenhülle Rosenmotiv
Geschirrtuch m. Rosenmotiv

Home / zurück nach oben

Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Rosenwelt

Aktualisiert am 02.10.2018