HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen...RosensortenSie sind hier: Rosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen
Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege,  InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, MusikKunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Sie sind hier Rosensorten
Gesamt-ABC:
A - B - C - D
E - F - G - H - I
J - K - L -M
N -O - P - Q / R
S - T - U - V
W - X Y Z

ADR-Rosen:
Was sind ADR-Rosen

A - B - C - D, E - F - G
H,I, - J, K - L - M - N O
P, Q R - S - Si - T-Z

nach Vergabe-Jahr

Moosrosen
Was sind Moosrosen

A | D | F | J Mi | Q

Wildrosen
Rosa ...a | e | m | p | s

Hagebuttenrosen

Rosenfarben
Sommerrosen
Stachellose Rosen
Weltrosen

Bennett-Rosen
Geschwindrosen
Lambert-Rosen

Sitemap

Home

Rosensorten

Rosen, Duftrosen La - L`Abundance, L'Admiration, L'Arlésienne, La... Belle Distinguée, Belle Sultane, hampagne, Favorite, Feuillerie, Fontaine, Fraicheur, France de 1789, Jolla, Marseillaise, Mortola, Negresse, Nina, Noblesse ...

La | La-P | Lad | Lady M | Lae | Lar | Lav | Le | Len | Li | Lin | Lo | Lou | Lov | Lu | Lum

Reihenfolge bei den Beschreibungen: Name, Code, Synonym, Züchter, Länderkürzel, Einführungsjahr, Klasse, Farbe, Blühzeit (wenn nicht anders angegeben: "öfterblühend"!), Duft, Hagebutten, Stacheln, sonstige Pflegehinweise, Auszeichnungen, Namensgebung. Bitte Copyright der Fotos beachten - (Name erscheint, wenn die Maus auf das Foto gehalten wird)!
Klick auf das dieser Bezugsmöglichkeit Grafik nachfolgende Foto führt zu einer Bestellmöglichkeit - weitere Bezugsadressen hier!


  1. L'Abundance, Abundance, L'Abondance, Moreau-Robert (FR) 1887 Kletternde Noisetterose, Kletterrose, Alte Rose weiss, stark duftend braucht Winterschutz
    Übersetzt aus dem Französischen: "Fülle, Reichtum"

  2. L'Admiration I, Vibert (FR) 1825 Zentifolie Alte Rose lila kein Duft einmalblühend
  3. L'Admiration II, Prevost (FR) vor 1836 Damaszenerrose Alte Rose rosa guter Duft
  4. L'Admiration III, Robert (FR) vor 1845 Bourbon-Hybride Alte Rose rosa starker Duft
    Übersetzt: Die Bewundernswerte

  5. BezugsmöglichkeitRose L`Admiration Foto Groenloof
  6. L`Aimant HARzola, Merlin, Victorian Spice, Doux Parfum, Harkness (GB) 1994 Floribunda, zartrosa starker Duft Beste Duftrose Bagatelle 1991, Edland Fragrance Medal 1992
    Jubiläumsrose: zum 65. Geburtstag des von dem französischen Parfümeur François Coty (1874-1934) als seine Antwort auf Chanel No.5 eingeführte Parfüm. Geboren als Joseph Marie François Spoturno und um die Ecke verwandt mit Napoleon Bonaparte (von daher als "Napoleon der Parfümerie" bezeichnet) gilt er als Gründer der modernen Parfümbranche und begründete durch die Zusammenarbeit mit dem Schmuck- und Glashersteller René Lalique die moderne Flakon-Kultur. Coty, der aus Marketinggründen den Namen wechselte, war das erstes Parfümunternehmen, das auch in den großen Kaufhäusern vertreiben ließ.
    BezugsmöglichkeitRose L`Aimant Foto Hilscher

  7. L`Ami des Jardins ®, Guiladjar, Guillot (FR) Jahr unbekannt Generosa® himbeerrot mit spricotfarbenem Hauch stark gefüllt gut duftend gute Schnittrose
    Übersetzt: Freund der Gärten
    Bezugsmöglichkeit Rose L`Ami des Jardins Foto Lacon

  8. L'Ami E. Daumont, L`Ami Daumont, Ami Daumont, Vilin (FR) 1903 Remontant-Hybride Alte Rose scharlachrot mit rosa Hauch und purpurrotem Rand stark efüllt kein Duft fast stachellos

  9. L'Ami Pierrot ® LEBierot, Lebrun (FR) 2012 rosa mit weißer Mitte gelbe Staubgefäße kein Duft
    Einem Freund des Züchters gewidmet.

  10. L'Amitié, Amitie, Stegerhoek (NL) vor 1813 Damaszenerrose rose halbgefüllt einmalblühend
    Übersetzt: Die Freundschaft

  11. L`Amoureuse, Andromaque (II), Vibert (FR) 1820 Provins-Rose, Alte Rose rosa kein Duft
    Übersetzt: die Verliebte

  12. L'Arlésienne, Arlésienne, Fred Edmunds, Meilland (FR) 1943 Teehybride, orange, würziger Duft.
    L`Arlésienne steht für eine Einwohnerin der französischen Stadt Arles. Syn.: 'Fred Edmund' - dem Inhaber einer prominenten Gärtnerei in den USA gewidmet.
    Roe L`Arlesienne Foto Hilscher

  13. La Belle Alsacienne, EVElsac, Eve (FR) 2000 Strauchrose dunkelrot mit rosa gefüllt starker Duft
    Übersetzt: die schöne Elsäßerin

  14. La Belle Distinguée, Scarlet Sweet Briar, La Pandite Duchesse, La Petite Duchesse, Lee`s Duchesse, Züchter unbekannt, vor 1837, Rubiginosa-Hybride, Alte Rose rot einmalblühend leichter Duft.
    Aus dem Französischen übersetzt: Die schöne Vornehme
    Rose La Belle Distingue Foto Rusch

  15. La Belle Lisette Vibert (FR) 2001 Canina-Hybride hellrosa mit weißer Mitte halbgefüllt leichter Duft einmalblühend große rote Hagebutten
    Lt. Züchter gewidmet Marie-Louise du Verdier de la Sorinière, Schwester Rosalie (1765-1794). Sie war eine französische junge Nonne, die 1984 mit 98 anderen Märtyrern des Aufstandes der Vendée (Kampf einer royalistisch-katholisch gesinnten Landbevölkerung der Vendée und benachbarter Départements gegen Repräsentanten und Truppen der Ersten Französischen Republik von 1793 bis 1796) von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen wurde.

  16. La Belle Sultane, Belle Sultane, Violacea, Gallica Maheca, Gallica Maheka, Mahaeca, Maheca, Maheka, Rosa gallica Maheka flore subsimplici, Rosa gallica violacea, Violacea Maheka, Aigle rouge, unbekannt (NL) vor 1795 Gallica, Alte Rose dunkelrot-violett, nach innen aufhellend mit auffälligem Kranz von gelben Staubgefäßen, einmalblühend leicht duftend, hakige rote Stacheln, rote runde, leicht borstige Hagebutten, frosthart. Als Solitär oder für Hecken. Gedeiht im lichten Gehölzschatten besser.
    Joyaux meint, die Rose könne Aimée Dubucy de Rivery (1763-1817), einer entfernten Kusine der zukünftigen Kaiserin Josephine gewidmet sein, die es der Legende nach durch einen Sturm des Schiffes, mit dem sie nach ihrer Schulzeit in Nantes / Frankreich auf die Insel Martinique zurückkehren wollte, in den Harem des Sultans nach Istanbul verschlug. Als sie dem Sultan Abdülhamid I., der im Jahr 1808 als Mahmud II. den Thron bestieg (Rose: 'Le Grand Sultan'), einen Sohn schenkte, wurde sie zur Sultansmutter und damit die mächtigste Frau im Land. Oder doch Napoleon I der, seit der mit dem Mameluken Rustan an seiner Seite aus Ägypten zurückkehrte, den Beinamen "El Kébir" ("Der Große Sultan") trug und den Josephine privat "main kleiner Sultan" nannte? Vielleicht war aber auch Roxelane, als Alexandra Lisowska zwischen 1500 und 1506 in Ruthenien geboren, gemeint. Der ehemaligen Sklavin ostslawischer Abstammung verlieh Süleyman I. (Suleiman der Prächtige) den Titel "Sultanin", nach dem er seine erste Frau (die eigentliche Sultanin) zusammen mit seinem erst geborenen Sohn Mustafa ins Exil geschickt hatte.
    Rose Violacea, La Belle Sultane Foto Hilscher

  17. La Biche Trouillier (FR) vor 1832 Noisette, Alte Rose weiß mit rosa Hauch gefüllt remontierend starker Teerosenduft braucht Winterschutz

  18. La Caille = Moosrose

  19. La Champagne Barbier (FR) 1919 Teehybride orange halbgefüllt starker Duft
    Die Champagne, eine Landschaft und historische Provinz im nordöstlichen Frankreich, ist vor allem bekannt durch seine Champagnerproduktion. Nur Schaumwein aus dieser Region darf dem Champagnerparagraphen entsprechend Champagner genannt werden, alles andere ist Crémant, Cava, Spumante oder Sekt.

  20. La Coquette Joubert / Verdiert (FR) 1864 Remontant-Hybride rot mit violett gefüllt kein Duft remontierend
    Übersetzt: die Kokette.

  21. La Dame du Lac ® LEBdame, Lebrun (FR) Jahr ? Moschata-Hybride Strauchrose, auch als Kletterrose, weiß gefüllt mit gelber Mitte guter fruchtiger Duft gekräuseltes Laub
    Die Dame vom See oder auch Herrin vom See, Hüterin der Quelle, Königin des Wassers ist die Hüterin Nimue (Viviane, Elaine) des Sees, aus welchem Artus das Schwert Excalibur erhielt. Weitere Artus-Rosen.

  22. La Délicieuse, La Delicieuse, Descemet (FR) 1815 Gallica hellrosa kein Duft (?)

  23. La Diaphane = Moosrose

  24. La Favorite I, Descemet (FR) Gallica 1815 kirschrot kein Duft
  25. La Favorite II, Vibert (FR) vor 1829 Damasszner-Rose hellrosa, im Alter weiß weiß kein Duft
  26. La Favorite III, Vibert (FR) 1846 Bourbon-Rose dunkelrosa kein Duft Möglicherweise identisch mit der 1829 eingeführten Rose
  27. La Favorite IV, Laffay (FR) circa 1847 Damaszener-Hybride hellrosa mit weißem Hauch roten Flecken
  28. La Favorite V, Guillot (FR) 1871 Remontant-Rose dunkelrosa, verblassend guter Duft
  29. La Favorite VI, Schwartz (FR) 1899 Teehybride, weiß mit rosa- und cremefarbenere Schattierung kein Duft
    Übersetzt: Die Favoritin - ob es wirklich die jeweilig Bevorzugte der Züchter war, die diesen Namen gewählt haben? Vibert führte jedenfalls zweimal eine Favoritin ein, änderte also seine Meinung. Weitere Favoriten-Rosen siehe Favorit, André's Favourite, Universal Favorite und schließlich: Improved Universal Favorite! Es gibt aber auch eine Oper in vier Akten des italienischen Komponisten Gaetano Donizetti (1797-1848) "Die Favoritin", die auf der Erzählung "Les amants malheureux ou le comte de Comminges" des französischen Dichters und Dramatikers François-Thomas-Marie de Baculard d'Arnaud (1718-1805) basiert.

  30. La Feuillerie, VELgugrat, Velle Boudolf (BE) 2011 Strauchrose hellgelb, im Alter cremeweiß zarter Duft Goldmedaille in Monza 2011 und 3. Preis als Strauchrose in Lyon 2012
    Im 1.5 ha großen Park La Feuillerie in Celles (Tournai) /Belgien finden viermal im Jahr Veranstaltungen rund um das Thema Garten statt. Außerhalb der Veranstaltungen ist er nur nach Terminabsprache von April bis Oktober zugänglich.

  31. La florifère, Le Florifère (Bougère (FR) 1846 Bourbon-ROse rot mit rosa gefüllt kein Duft.

  32. La Follette, Senator Follette, Sénateur Lafollette, Senateur La Follette, Follette, Busby (FR) um 1900 Gigantea-Hybride, Strauchrose, Kletterrose Teerosenduft nicht winterhart
    Auch wenn es der Name suggeriert - es gibt keine Anhaltspunkte dafür, daß die Rose nach dem amerikanischen Politiker Robert M. La Follette senior (1855-1925) benannt wurde... Der Züchter Jesse Busby war ein Gärtner von Lord Brougham in Cannes (Frankreich.

  33. La Fontaine, Lafontaine, Meilland (FR) 1960 Floribunda gelb kein bis milder Duft
    Jean de la Fontaine (1621-1695) war ein französischer Schriftsteller, dessen Fabeln ihn nicht nur in Frankreich, sondern weltweit unsterblich gemacht haben.

  34. La Fraicheur Turbat (FR) 1921 Wichurana-Hybride, Kletterrose rosa, hellerer Rand milder frischer Duft einmalblühend (spät)
    Übersetzt: die Frische
    Rose La Fraicheur Foto Rusch

  35. La France Guillot (FR) 1867 Teehybride, rosa, außen dunkler remontierend starker legendärer "La France Duft", sanfällig für Pilzkrankheiten, mäßig frosthart, auch für Kübel geeignet - Liebhaberrose. War in Schneider`s Rangliste der edelsten Rosen von 1883 aufgeführt.
    Legendäre Rose (übersetzt = Frankreich) - sie ist die erste Teehybride (damals allerdings als Remontantrose angesehen). Alle Klassen vorher werden heute als "Alte Rosen" eingestuft. Sie und 'Mrs. John Laing' waren die Lieblingsrosen des Dichters Rainer Maria Rilke.
    BezugsmöglichkeitRose La France  Foto rosen-direct
  36. La France Climbing, Climbing La France, Henderson (USA) 1893 Kletternde Teehybride, rosa stark duftend

  37. La France de 1789, La France de 89, Moreau-Robert (FR) 1889 Floribunda-Grandiflora, feurig-rote große Blüten mittlerer Duft.
    Jubiläumsrose: zum 100jährigen Gedenken an die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte von der Nationalversammlung Frankreichs am 26.8.1789 in Paris unter der Losung: Liberté (Freiheit) - Egalité (Gleichheit) - Fraternité (Brüderlichkeit). Diese Rose und Liberty, Egalité werden auch als "Bürgerrechtsrosen" bezeichnet.
    Rose La France de 1789 Foto Meile

  38. La France Victorieuse Gravereaux (FR) 1919 Teehybride rosa duftend
    Übersetzt: "Das siegreiche Frankreich" - nach dem 1. Weltkrieg eingeführt.

  39. La Jolla Swim (USA) vor 1953 Teehybride rosa mit rot starker Duft
    La Jolla ist ein Stadtteil von San Diego / Kalifornien.
    Rose La Jolla Foto Hilscher

  40. La Lionne Karen, Amann (DE) 2012 Strauchrose apricot halb gefüllt stark duftend

  41. La Louise Dupont (FR) vor 1810, Zentifolie, Alte Rose gelb gefüllt, einmalblühend, duftend, stachelig. "Malmaison-Rose" - diese Rose stand in Josephines Rosengarten.

  42. La Louise (II), Louise, Parmentier (BE) um 1840 Gallica, Alte Rose rosa - mit Gelb, stark duftend,
    "Malmaison-Rose" - d. h . sie wuchs in Josephines Garten in Malmaison.

  43. La Maculeé Dupont (FR) vor 1810 Gallica Alte Rose rosa mit roten Streifen einmalblühend duftend
    Übersetzt "die Getupfte"

  44. La Marne Barbier (FR) 1915 Polyantha, rot rot-violett, leichter Duft
    Im Jahr nach der Ersten Schlacht am Fluß Marne (vom 5. bis 12. September 1914) östlich von Paris benannt und eingeführt. Sie endete für die Franzosen erfolgreich.

  45. La Marseillaise ® DELgeot, Isobel Champion, Delbard (FR) 1976 Teehybride, duftend Goldene Rose Lyon und Kortrijk 1976.
    Marseillaise ist der Name des 1795 zur französischen Nationalhymne erklärten Liedes; geschrieben und komponiert von Claude Joseph Rouget de Lisle am 24. April 1792, damals unter dem Titel "Chant de marche de lÀrmée du Rhin" (Marschlied der Rheinarmee). Um 1830 wurde die Melodie von Hector Berlioz neu arrangiert. Als Versammlungsruf der Französischen Revolution erhielt es den Namen "La Marseillaise" genannt, weil Truppen aus der südfranzösischen Stadt das Lied bei ihrer Ankunft in den Strassen von Paris sangen: "Allons enfants de la Patrie Le jour de gloire est arrivé". Siehe auch 'La Belle Marseillaise (Syn.)' Buchtipp: In "Sternstunden der Menschheit" beschreibt Stefan Zweig ihre Geschichte.
    Bezugsmöglichkeit Rose La Marseillaise Foto Brandt

  46. La Mélusine, La Melusine, Späth (DE) 1906 Rugosa-Hybride, Strauchrose kirschrot starker Duft
    Zur Namensgebung siehe Melusina

  47. La Mie au Roy Bernaix (FR) 1927 Teehybride, Pernetiana apricot mit gelben Untertönen, karminroter Rückseite, im Alter zu cremefarben changierend. Guter Duft
    Die Mühle Mie au Roy wurde im 17. Jahrhundert erbaut und gehörte heute zu den historischen Bauwerken in Beauvais / Frankreich.

  48. La Mortola, Rosa brunonii, La Mortola Herkunft: Italien - entdeckt im Mortola-Garten, Einführung: Sunningdale Nurs. (GB) 1954 Wildrose, Brunonii-Hybride, Kletterrose (auch in Bäume) gelblich-weiß einmalblühend duftet stark silbrig-grau-grün gesägte Blätter sehr stark wachsend toleriert Halbschatten und Nordlagen, robust.
    Sir Thomas Hanbury (1832-1907), ein begeisterter Pflanzensammler, der in China mit dem Export von Seide und Gewürzen reich geworden war, kaufte 1867 bei Mortola / Ventimiglia in Italien einen ganzen, bis zum Meer reichenden Abhang, um sich dort seinen Alterssitz, einen Garten für seine gesammelten Pflanzen zu schaffen. Beauftragt für die Gartenanlage wurde der Gartenkünstler 'Ludwig Winter', der den 45 ha großen, über 100 Meter bis zum Mittelmeer abfallenden "Garten der fünf Kontinente" (Giardini dei Cinque Continenti) in mehreren Terrassen schuf. 1912 waren schon 5800 Pflanzenarten angepflanzt und der Park unter Botaniker weltbekannt. Nach dem Tode Hanburys erbte sein Sohn Cecil (verstorben 1937) und dessen Frau Dorothy. Deren Erben verkauften die während des 2. Weltkriegs zerstörte Anlage 1960 an den italienischen Staat. 1987 übernahm das Botanische Institut Genua das Gelände und begann mit der Rekonstruktion der Anlage und Gebäude. Seit 2006 gehört es zum Weltkulturerbe der UNESCO.
    Rose La Mortola Foto Hilscher

  49. La Motte-Sanguin, Lamotte Sanguin, Vigneron (FR) 1869 Remontant-Rose, Alte Rose rot, duftend, frosthart
    Das heute unter Denkmalschutz stehende Hotel La Motte-Sanguin in Orleans, wo der Züchter lebte, wurde für den Herzog von Orleans Ludwig Philipp II. Joseph (1747-1793), genannt Philippe Égalité, im 18. Jahrhundert erbaut
    BezugsmöglichkeitRose La Motte Sanguin Foto Groenloof

  50. La Nationale Züchter und Land unbekannt vor 1836 Gallica Alte Rose rosa bis rot kein Duft
    BezugsmöglichkeitRose La Nationale Foto Groenloof

  51. La Negresse (II) Robert / Vibert (FR) 1842 Damaszener-Rose, Alte Rose dunkelrot bis violett-rot, fast schwarz, einmalblühend stark duftend, die dunkelste Damaszenerrose
    Übersetzt: "Die Negerin"
    Rose La Negresse Foto Christine Meile

  52. La Neige Moosrose

  53. La Neige Robert (FR) 1852 Gallica-Rose weiß mit grüner Mitte gefüllt starker Duft einmalblühend
    BezugsmöglichkeitRose Foto Groenloof

  54. La Nina ® Meilland (FR) 2004 Teehybride, Edelrose hellrosa leicht duftend
    BezugsmöglichkeitRose La Nina Foto Brandt

  55. La Noblesse Pastoret / Soupert & Notting (LU) 1856 Zentifolie, Alte Rose zartrosa mit karminrosa Mitta stark süß duftend. Einmalblühend, bei optimaler Pflege gelegentlich schwach nachblühend
    Übersetzt: Die Adelige. Pastoret war wahrscheinlich ein Hobbyzüchter.
    Rose La Noblesse Foto Meile

  56. La nuit de mai Vibert (FR) 2005 Zentifolie rosa gefüllt guter Duft einmalblühend
    Die Uraufführung der komischen Oper "Maiskaja noc" (La nuit de mai - Mainacht) des russischen Komponisten Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow (1844-1908) war 1880.

Duftrosen lassen sich wunderbar in der Küche verarbeiten - hier geht`s zu Rosenrezepten

Geschenktipps:

Rosen-Backform
Etagere Jardin Rose
Rosen Tisch-Konfettibome
Textile rote Rosenblätter zur Dekoration

Dragonspice Naturwaren

Home / zurück nach oben

Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Kontakt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Stichworte zum Inhalt: Rosenliste, Bekannte und seltene Rosen von A-Z - Duftrosen, alte historische und moderne, englische, Rosensorten für den Hausgarten. Edelrose, Beetrose, Teehybride, Floribunda, Polyantha, Strauchrose, Remontantrose, Noisetterose, Kletterose, Bodendecker, Zwergrose, Miniaturrose, Schnittrose, Rosenlexikon, Rosenratgeber, Gartenrosen. Rosen in allen Farben: rote, rosa, gelbe und weisse und für jeden Standort: sonnig oder im Halbschatten - das ganze Rosensortiment für Garten, Terrasse, Balkon. Mit vielen Informationen zum Standort, Winterschutz (frosthart oder nicht), Hagebutten, ob öfterblühend, einmalblühend oder remontierend, für Kübel geeignet und für welche Bodenbeschaffenheit

Aktualisiert am 10.07.2018