HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis, Rosenzüchter, Rosenadressen und mehr - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Rosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtungSie sind hier: Rosensorten von A-Z - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen und mehrRosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten und mehrRosenadressenRosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen | Rosengeschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege und mehr InteressantesInteressantes / Geschichte(n)
Rosen Rosen in der Literatur (Rosengedichte, Rosenmärchen, Rosenlegenden, Rosensagen, Rosenlieder, Zitate) in der Literatur / Kunst, Musik | Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung | Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender | Rosen-Linktipps | mit Musik | Sitemap
Rosen von A-Z - : A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XY | Z | To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosenwelt
Rose Duftparadies für Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Stachellose Rosen, Flower-Carpet-Rosen und mehr RosenSie sind hier:
- Rosensorten von A-Z
A | B | C | D | E
F | G | H | I | J
K | L | M | N
O | P | Q | R
S | T | U
V | W | XY | Z

Wildrosen
Moosrosen
ADR-Rosen

Blaue Rosen
Gelbe Rosen
Rote Rosen
Schwarze Rosen
Weisse Rosen
Kaffeebraune Rosen
Hagebuttenrosen
Stachellose Rosen

Rosenbegleiter
Rosenpflege

Weitere Kategorien:
Rosenzüchtung
Adressen
Personen
Namen
Geschichte(n)
Verwendung
Literatur
Kunst, Musik
Rosenkalender
Rosenlinks
Sonstiges:
Sitemap
Grußkartenservice
Facebook
Twitter
To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Home

Rosensorten

Rosen Duftrosen Du - Dublin Bay, Duc de... Bordeaux, de Cambridge, Constantine, Fitzjames, Guiche, Ducher, Duchess of... Albany, Sutherland, York, Duchesse... d`Angouleme, de Berry, de Buccleugh, de Montebello, de Portland, de Reggio,
de Rohan, Duchesse Marie de Broglie und mehrRose Duchess of York Foto Brandt

Da | Dan | De | Den | Di | Din | Do | Dor | Dr | Dra | Du | Due

Reihenfolge bei den Beschreibungen: Name, Code, Synonym, Züchter, Länderkürzel, Einführungsjahr, Klasse, Farbe, Blühzeit (wenn nicht anders angegeben: "öfterblühend"!), Duft, Hagebutten, Stacheln, sonstige Pflegehinweise, Auszeichnungen, Namensgebung. Bitte Copyright der Fotos beachten - (Name erscheint, wenn die Maus auf das Foto gehalten wird)!
Klick auf das dieser Bezugsmöglichkeit Grafik nachfolgende Foto führt zu einer Bestellmöglichkeit - weitere Bezugsadressen hier!

    Rosen-ABCRosen-ABC

  1. Duarte de Oliveira Brassac (FR) 1877 Noisette lachsrosa mit kupferfarbenem Ton gefüllt guter Duft
    War in Schneider`s Rangliste der edelsten Rosen von 1883 aufgeführt.
    José Duarte de Oliveira jun. war Redakteur eines Gartenjournals (Jornal do Hort. Prat.) in Porto /Portugal

  2. Dublin Bay ® MACdub, McGredy (NZ) 1976 Kletterrose scharlachrot leichter Duft. Preis als "Beste Kletterrose Neuseeland" 1992
    Die Dublin Bay, auch Bucht von Dublin, ist der Mündungstrichter der Flüsse Liffey und Dodder in die Irische See an der Ostküste von Irland bei Dublin / Irland.
    BezugsmöglichkeitRose Dublin Bay Foto Brandt

  3. Duc d'Anjou Boyeau père / Lévêque & Fils (FR) 1862 Remontant-Hybride dunkelrot kein Duft remontierend

  4. Duc d`Arenberg, Prince d`Arenberg, Prince Antoine d'Arenberg, Duchesse d'Aremberg, Parmentier (BE) vor 1836 Gallica-Rose, Alte Rose mauvefarben einmalblühend stark duftend
    Das Haus Arenberg (Aremberg) hatte ab dem Mittelalter und bis ins 19. Jahrhundert mit Generationen politischer, militärischer und geistlicher Würdenträger sowie zahlreicher Kunstmäzene Einfluss auch auf politischen Entscheidungen und besaß riesige Besitztümer sowohl in Belgien, Niederlande als auch in Frankreich. Darunter war der mit dem Gartenbau verbundene (Prince Charles d`Arenberg) und einer, der die Nichte der Kaiserin Josephine - siehe Stephanie de Beauharnais ) heiratete. Vor allem die luxemburgische Rosenfirma Soupert & Notting und der belgische Züchter Parmentier, der Verwalter der Domaine der d'Arenbergs in Enghiens, widmete den Arenbergs Rosen (im Who is who Arenberg suchen).

  5. Duc d'Aumale Laffay (FR) 1841 Bourbonrose Alte Rose rosa bis purpurrot leichter Duft remontierend
    Henri Eugéne Philippe Louis d'Orleans, Duc d'Aumale (1822-1897), französischer General, Historiker und Kunstsammler war der zweitälteste Sohn des französischen Königs 'Louis Philippe' und damit Schwager von 'Leopold I'. Der Herzog lebte, verheiratet mit Helene Luise Elisabeth Herzogin von Orleans (1814-1858), der die Rose 'Duchesse d'Orléans' gewidmet ist, meist auf seinem prachtvollen Schloss Chantilly bei Paris. 1830 beerbte er den Duc d`Enghien. Siehe auch 'Géneral Duc d`Aumale'.


  6. Duc d`Enghien Parmentier (BE) um 1830 Gallica kirschrot kein Duft
    Im Todesjahr Ludwig VI. Heinrich Joseph, Herzog von Bourbon (1756-1830), einem Mitglied der französischen Königsfamilie aus dem Haus Bourbon und letztem Herzog von Bourbon gewidmet? Seinen Sohn Louis Antoine Henri (1772-1804) ließ Napoléon Bonaparte verschleppen und nach einem Scheinprozess als "Emigrant, der vom Ausland bezahlt wird, um eine Invasion Frankreichs zu erleichtern", erschießen. Die Entführung und anschließende Hinrichtung sorgte im übrigen Europa für große Empörung und war zugleich ein abschreckendes Signal an die royalistischen Gegner Napoléons. Sein Vater wählte den Freitod - man fand ihn erhängt im Schlafzimmer seines Schlosses in Saint-Leu. Erben waren, neben seiner Geliebten, der Opernsängerin Marguerite Michelot, mit der er vier außereheliche Kinder hatte, das Haus Orléans und hier vor allem Herzog Heinrich von Aumale - siehe Rose Duc d`Aumale.

  7. Duc d´Harcourt Robert and Moreau (FR) 1863 Remontant-Hybride Alte Rose karminrot kein Duft
    Henri d’Harcourt, Marquis de Beuvron et de Thary-Harcourt (seit 1700 duc) (* 2. April 1654; † 19. Oktober 1718) war Marschall von Frankreich, Pair von Frankreich und bevollmächtigter Gesandter in Spanien. Sein Grabmal wurde von Jean Baptist 'Pigalle' (1714-1785) geschaffen und befindet sich in einer Seitenkapelle von Notre-Dame de Paris.

  8. Duc de Bordeaux Vibert (FR) 1820 Gallica Alte Roe rosa einmalblühend duftend
    Duc de Bordeaux Foto Christine Meile

  9. Duc de Brabant Verleeuwen (BE) vor 1817 Zentifolie Gallica -Rose rosa gefüllt kein Duft
    BezugsmöglichkeitRose Duc de Brabant Foto Groenloof

  10. Duc de Broglie Laffay /F) 1836 Sempervirens-Hybride, weiß mit rosa, leichter Duft
    Achille-Charles-Léon-Victor de Broglie (1785-1870) war ein französischer Dipolomat, Staatsmann und Schriftsteller. Sein Vater wurde 1794 geköpft, aber seine Mutter, die ehemalige Gräfin Sophie de Rosen (1764-1828), schaffte es mit ihren Kindern in die Schweiz zu fliehen, wo sie bis zum Sturz Robespierres blieben. Nach dem Tod des Großvater ging 1804 der Titel "Duc de Broglie" auf ihn über. Broglie war verheiratet mit Hedvig Gustava Albertina, Baroness de Staël-Holstein (1797–1838), genannt Albertine, der Tochter von Erik Magnus Staël von Holstein und der Schriftstellerin Madame de Stael'. Seiner Tochter Louise-Albertine de Broglie ist die Rose Mademoiselle de Stael gewidmet, seiner Schwiegertochter die Rose 'Comtesse de Galard-Béarn'.

  11. Duc de Cambridge, Duchesse de Cambridge, Laffay (FR) 1800 Damaszener-Rose, Alte Rose dunkelrosa einmalblühend stark duftend
    Prinz Adolph Friedrich von Großbritannien, Irland und Hannover, dem 1. Herzog von Cambridge (1774 -1850), Feldmarschall, war der siebte Sohn des Königs Georg III. und dessen Frau Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz. Den Titel Duc de Cambridge erhielt er von seinem Vater. 1818 wurde seine Kusine zweiten Grades, Auguste Wilhelmine Luise von Hessen-Kassel (25.7.1797-1889), die dritte Tochter des Prinzen Friedrich von Hessen, seine Frau. Adolph Friedrich ist der Ur-Ur-Großvater der heutigen britischen Königin von England, Elizabeth II.. Die nach Adolphs Herzogstitel benannten Cambridge-Dragoner, ein Reiterregiment, waren ihrerseits Namensgeber der bis 1995 von der Bundeswehr genutzten Cambridge-Dragoner Kaserne in Celle. Der Marsch des Hannoverschen Cambridge-Dragoner-Regiments ist Bestandteil der Armeemarschsammlung der Bundeswehr. Das 1827 gegründete Gut Adolphshof bei Hämelerwald, heute der älteste ökologisch bewirtschaftete Hof in der Region Hannover, unterstützte er durch ein Darlehen, deshalb ist es nach ihm benannt worden.
    BezugsmöglichkeitRose Duc de Cambridge Foto Vierländer Rosenhof

  12. Duc de Choiseul Duke of Choiseul, Vibert (FR) 1825 Pink Centifolia, China-Hybride Alte Rose rosa guter Duft
    Unklar, wem diese Rose gewidmet ist. Étienne-François de Choiseul d’Amboise (1719-1785) war Marquis de Removille, Seigneur de Chanteloup, Marquis de Stainville (seit 1770), Duc de Choiseul-Stainville und Pair von Frankreich (seit 1758) sowie Duc de Choiseul-Amboise und Pair von Frankreich (seit 1764)- ein führender französischer Staatsmann zur Zeit des Ancien Régime. Seiner Schwester gewidmet ist die Rose 'Duchesse de Grammont'. - César-Gabriel de Choiseul-Praslin, Comte de Plessis-Praslin, Duc de Choiseul, (1598-1675) Minister Ludwig XIV, soll der Namenspate der Praline sein (im Laufe der Zeit entwickelt sich aus Praslin - Praline).

  13. Duc de Constantine Souper & Notting 1857 Kletterrose, Ayrshire-Hybride, Alte Rose rosa, stark gefüllt, einmalblühend gut duftend, wenige, aer kräftige Stacheln, sehr frosthart
    Louis Charles Philippe Raphael d’Orléans, Duc de Nemours (1814-1896), der zweite Sohn des Herzogs von Orléans und späteren Königs Louis-Philippe I (1773-1850), war ein französischer Generalleutnant und Brigadegeneral. 1837 befehligte er als Brigadegeneral das Belagerungskorps von Constantine und wurde danach zum Generalleutnant ernannt. Constantine, wie der gesamte Norden des heutigen Algerien, wurde 1851 in das französische Zollgebiet sowie 1865 sowohl politisch als auch wirtschaftlich in das französische Staatsgebiet eingegliedert. Aus seiner Ehe mit der Prinzessin Viktoria von Sachsen-Coburg-Saalfeld-Koháry, der Tochter des Herzogs Ferdinand von Sachsen-Coburg-Gotha entsprangen 4 Kinder - 1857 (im Einführungsjahr der Rose) wurde seine Tochter Blanche geboren. Eine Pfingstrose (Paeonia lactiflora) trägt den Namen seiner Frau "Duchesse de Nemours". Seine Schwester wurde belgische Königin - siehe 'Reine des Belges'. Diese Rose war auf einer selbstklebenden Briefmarkenserie Luxemburgs abgebildet.
    Duc de Constantine Foto Christine Meile

  14. Duc de Crillon Robert & Moreau (FR) 1860 Bourbonrose, Strauchrose, Alte Rose rot starker Duft fast stachellos
    François Félix Dorothée de Berton des Balbes de Crillon, Duc de Crillon (1748-1820), ein französischer Politiker war der Sohn von Louis des Balbes de Berton de Crillon, Duc de Crillon (1717-1797), einem französischen General, der den britischen General James Murray 1782 bei der Belagerung von Mahon, Menorca, Spanien besiegte. Francois Felix Dorothée hatte 1788 den Adelspalast Hotel d'Aumont an der Place de la Concorde in Paris erworben, das ab 1758 nach den Plänen des Architekten Louis François Trouard gebaut wurde. Es wurde während der Französischen Revolution konfisziert, aber 1820 an seine Witwe Herzogin von Crillon zurückgegeben und befand sich bis zum Jahr 1907 im Besitz der Familie, die es auch bewohnte. 1907 baute die Société des grands magasins et hôtels du Louvre – unter Einbeziehung von zwei angrenzenden Gebäuden der rue Boissy d’Anglas - es zu einem der luxuriösesten und exklusivsten Hotels der Welt um.

  15. Duc de Fitzjames Züchter unbekannt Einführung 1885 Gallica-Rose, Alte Rose rosa einmalblühend leichter Duft.
    Rose Duc de Fitjames Foto Rusch

  16. Duc de Guiche, Senat Romain, Prévost (FR) 1835 Gallica-Rose, Alte Rose rosa-violett einmalblühend sehr stark duftend wenig Stacheln
    Antoine IX Héraclius-Agénor de Gramont, Duc de Guiche (1789 - 1855), Sohn des russischen Generals Aleksander Davidoff und von Aglaé Angélique Gabrielle de Gramont gewidmet, der nach dem Tod seines Vaters den Titel Duc de Gramont annahm. Seine Eltern lebten im Jahr der französischen Revolution bei seiner Geburt in Russland. Er machte eine große militärische Karriere unter Louis XVIII.
    Rose Duc de Guiche Foto Meile

  17. Duc de Wellington, Duke of Wellington, Granger (FR) 1864 Remontant-Hybride dunkelrot mit roter Mitte starker Duft. War in Schneider`s Rangliste der edelsten Rosen von 1883 aufgeführt.
    Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington (1769-1852) war Feldmarschall und der herausragende britische Militärführer der napoleonischen Zeit sowie britischer Außen- und Premierminister. Für seinen Sieg über Napoleon I in der Schlacht bei Waterloo ernannte man ihn zum ersten Herzog von Wellington. Er ließ sich der Legende nach gleich nach der Schlacht das nach ihm benannte Filet Wellington servieren. Ebenfalls nach ihm benannt sind die neuseeländische Hauptstadt Wellington sowie die Stadt Wellington in Südafrika.
    BezugsmöglichkeitRose Duc de Wellington Foto Groenloof

  18. Duc Engelbert d'Arenberg, Duchesse Engelbert d'Arenberg, Soupert & Notting (LU) 1899 Teehybride weiß mit hellrose Mitte starker Duft
    Engelbert August Anton Herzog von Arenberg (1824-1875), Angehöriger der europäischen Hochadelsfamilie von Arenberg (siehe Duc d`Arenberg)war der Sohn des Herzogs Prosper-Louis von Arenberg (1785-1861), der unter Napoleon diente. 1868 heiratete Engelbert seine Cousine Maria-Eleonora Prinzessin von Arenberg (1845-1919), hatte mit ihr drei Töchter und zwei Söhne. Seinem Neffen Philipp von Arenberg (1848–1906) gewidmet ist die Rose Chapelain d`Arenberg.

  19. Ducher, China-Rose, Ducher (FR) 1869 China-Rose, Teerose, Alte Rose weiß duftend.
    Ducher war einer der erfolgreichen Züchterbetriebe aus der Gegend um Lyon / Frankreich.
    ROse Ducher Foto Meile

  20. Duchesne, Duchesne (FR) vor 1844 Zentifolie, Gallica Alte Rose hellrosa kein Duft
    Nach einem Familienmitglied des Züchters benannt oder nach Antoine Nicolas Duchesne (1747-1827), Professor für Botanik an der Universität von Paris? Letzterer arbeitete unter anderem in den Parkanlagen von Schloss Versailles, wo er im botanischen Garten von Petit Trianon mit den Jahren eine bedeutende Sammlung von Erdbeeren zusammenstellte. Im zu Ehren wurde die Gattung Duchesnea Sm. der Pflanzenfamilie der Rosengewächse (Rosaceae) benannt.

  21. Duchess of Albany, Red La France, Paul, W. (GB) 1888 Teehybride, rosa, starker Duft Prinzessin Helene Friederike Auguste zu Waldeck und Pyrmont (1861 -1922) war ab 1882 die Frau des Sohnes von Queen Victoria, Leopold Georg (1853-1884), dem 'Duke of Albany' (Paul, W. 1882). Aus der kurzen glücklichen Ehe gingen zwei Kinder hervor: die Tochter Alice Mary Victoria Augusta Pauline (1883-1981) heiratete 1904 den Prinzen Alexander von Teck (1874-1957), Generalgouverneur von Kanada; ihr Sohn Leopold Carl Eduard Georg Albert, Herzog von Albany und Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha (1884-1954), der vier Monate nach dem Tod ihres Mannes zur Welt kam, heiratete 1905 Prinzessin Viktoria Adelheid von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg (1885-1970). Helena starb während einer Erholungsreise wegen ihres Herzleidens im österreichischen Hinterriss und wurde neben ihrem Gatten in der St. George Kapelle auf Windsor Castle bestattet.

  22. Duchess of Atholl Taylor (GB) 1927 Teehybride Pernetiana rot mit gelborange, guter Duft
    Katharine Marjory Stewart-Murray, Herzogin von Atholl (geb. Ramsey 1874-1960) war eine britische Adelige und Politikerin; die erste Frau in Schottland, die ins Parlament gewählt wurde. Ihr Gatte John Stewart-Murray, Marquess of Tullibardine, den sie 1890 geheiratet hatte, wurde 1917 zum Herzog von Atholl erhoben.
    Abbildung der Rose auf einer Wills`s Cigarette Card.

  23. Duchess of Connaught Bennett (GB) 1879 Teehybride silberrosa stark duftend
    Zur Namensgebung siehe Biografie Duchess of Connaught
    BezugsmöglichkeitRose Duchess of Connaught Foto Groenloof

  24. Duchess of Edinburgh II, Duchesse d'Edinburgh, Duchesse of Edinburgh, Dunant (FR) / Bennett (GB) 1876 Remontant-Hybride Alte Rose rosa mit silberner Schattierung kein Duft. Da paßt doch die gleichnamige Clematis Duchess of Edinburgh als Gesellschafterin dazu!
    Gezüchtet von Dunant ging die Rose an Schwartz, von dem wiederum Bennett sie kaufte und dann einführte. Zur Namensgebung siehe Porträt Duke of Edinburgh.

  25. Duchess of Sutherland, Duchesse de Sutherland, Pickering Centifolia, Laffay (FR) 1839 Remontant-Rose, Alte Rose rosa, helleres Rose als Unterton remontierend starker Duft stachelig benötigt guten Boden.
    Harriet Elizabeth Georgiana Sutherland-Leveson-Gower, Duchess of Sutherland (1806-1868) war eine britische Adlige und Hofdame (Mistress of the Robes) der Königin Victoria. Dieses Amt bekleidete später auch ihre Schwiegertochter Anne Sutherland-Leveson-Gower, Duchess of Sutherland. Harriet galt als erste Feministin im Vereinigten Königreich. 1823 heiratete sie den Politiker George Sutherland-Leveson-Gower, 2. Duke of Sutherland (1786-1861). Ihrem Sohn George Granville William (1828-1892), 3. Duke of Sutherland ist die Rose 'Leveson Gower' gewidmet.

  26. Duchess of Sutherland (II) Dickson (GB) 1912 Teehybride rosa guter Duft
    Millicent Sutherland-Leveson-Gower, Duchess of Sutherland (geb. Fanny St. Clair-Erskine 1867-1955) war eine britische Gesellschaftsdame und Sozialreformerin und verheiratet mit dem schottischen Aristrokraten Cromartie Sutherland-Leveson-Gower, 4. Duke of Sutherland ((1851-1913), dem ältesten Sohn von George Granville Sutherland-Leveson-Gower, 3. Duke of Sutherland (siehe oben). Das Ehepaar lebte auf Dunrobin Castle, dessen Garten den Anlagen in 'Versailles' nachempfunden ist. Diese Duchesse of Sutherland engagierte sich in mehreren karitativen Organisationen. Während des Ersten Weltkriegs gründete und leitete sie als Schwester Millicent, zuerst in Wimereux und später in Calais, ein Lazarett für verwundete Soldaten. Mehrere Auszeichnungen wurden ihr zuteil - u. a. 'Royal Red Cross (RRC)' und "Offizier de a Légion d'honneur". Ihre Halbschwester war die 'Countess of Warwick'.

  27. Duchess of Westminster Bennett (GB) 1879 Teehybride kirschrot leichter Teerosenduft
    Lady Constance Gertrude Leveson-Gower (1824-1880) war die älteste Tochter des Politikers George Sutherland-Leveson-Gower, 2. Duke of Sutherland und seiner Frau Harriet Elizabeth Georgiana Howard. 1852 heiratete sie Hugh Lupus Grosvenor, 1. Duke of Westminster (1825-1899), einen reichen britischen Aristokraten, Politiker und erfolgreichen Pferdezüchter und -besitzer. Sie hatten drei Töchter und fünf Söhne. Ihrer Schwiegertochter gewidmet ist die Rose: 'Lady Henry Grosvenor'.

  28. Duchess of York, DICracer, Sunseeker, Dickson (GB) 1994 Floribunda, orange leichter Duft durch den bogigen Wuchs auch für Hanging Baskets geeignet. St. Albans-Preis 1991
    Rose Duchess of York Foto Brandt

  29. Duchesse d`Abrantes Moosrose

  30. Duchesse d'Albe Lévêque & Fils (FR) 1903 Teerose rosa-rot mit gelbem Hauch gefüllt guter Duft remontierend frostempfindlich
    Der Titel Herzog von Alba (Duque de Alba) zählt zu den ältesten Titeln im spanischen Adel. Vielleicht ist Maria del Pilar Teresa Cayetana de Silva y Álvarez de Toledo (1762-1802) gemeint, die mehrfach von Francisco de Goya (1746-1828) gemalt wurde?

  31. Duchesse d`Angouleme, Duchesse d`Angoulême, Wax Rose, Agathe Incarnata, Duc d`Angoulême, Agathe Marie Louise, Agathe Précieuse, Vibert (FR) 1821 Gallica-Rose, Provins-Rose, Alte Rose zartrosa gefüllt einmalblühend stark duftend, schache kurze Stiele sehr frosthart, bildet keine Hagebutten aus. Nicht ganz einig ist man sich, ob 'Duc d'Angoulême' und 'Duchesse d'Angoulême' die gleichen Rosen sind...
    Marie Thérèse Charlotte de Bourbon gewidmet- mehr hier Duchesse d'Angoulême. Die englische Namensgebung 'The Wax Rose' geht auf den durchscheinenden Rosaton der Blüte zurück.
    Rose Duchesse d`Angouleme Foto Christine Meile

  32. Duchesse d`Auerstädt, Duchesse d`Auerstedt, Duchesse d`Auerstaedt, Mme Duchesse d´Auerstädt, Madame la Duchesse d'Auerstädt, Madame la Duchesse d'Auerstaedt, Bernaix (FR) 1888 Noisetterose, Alte Rose, Kletterrose remontierend leichter Duft braucht Winterschutz
    Lt. der Rosenzyklopädie Botanica Louise Aimée Julie Leclerc (1772-1868) gewidmet, die 1801 Marechal Davoust heiratete und ihm 10 Kinder gebar, von denen aber nur fünf das Erwachsenenalter erreichten.
    BezugsmöglichkeitRose Duchesse d`Auerstädt Foto König

  33. Duchesse d'Orient Züchter, Land und Jahr unbekannt Gallica Alte Rose rosa gefüllt kein Duft einmalblühend

  34. Duchesse d'Orléans, Duchesse d'Orleans, Quetier (FR) 1851 Remontantrose alte Rose rot kein Duft remontierend
    Prinzessin Helene Luise Elisabeth von Mecklenburg-Schwerin (1814-1858), die jüngste Tocher des Erbprinzen Friedrich Ludwig von Mecklenburg-Schwerin und dessen zweiter Ehefrau Karoline Luise Prinzessin von Sachsen-Weimar-Eisenach wurde durch ihre Heirat mit Henri Eugéne Philippe Louis d'Orleans, 'Duc d'Aumale' (1822-1897) Herzogin von Orléans und Chartres. Von 'Redouté' gemalte Rose.
    Duchesse d`Orleans Redoute Kunstdruck

  35. Duchesse de Berry Vibert (FR) 1818 Gallica-Rose, Alte Rose rosa einmalblühend starker Duft
    Marie Carolina (frz. Caroline), Prinzessin von Bourbon-Sizilien, Herzogin von Berry oder auch Maria Karolina von Neapel-Sizilien (1798-1870) war eine leidgeprüfte Frauengestalt des 19. Jahrhunderts. 1816 heiratete sie Charles Ferdinand de Bourbon, Duc de Berry, den jüngeren Sohn des Grafen von Artois, des späteren Königs Karl X. von Frankreich. Ihre 1817 und 1818 geborenen Kinder starben im ersten Lebensjahr. 1819 kam die Tochter Louise Marie Therese, die spätere Herzogin von Parma, zur Welt. Am 13. Februar 1820 wurde der Herzog von Berry beim Verlassen der Pariser Oper von einem Sattler namens Louis-Pierre Louvel tödlich verwundet. Sieben Monate nach seinem Tod gebar die Herzogin einen Sohn Henri, der den Titel Herzog von Bordeaux erhielt, der aber in der Geschichtsschreibung als ('Comte de Chambord') bekannt ist. Nach der Julirevolution von 1830 flüchtete sie mit der königlichen Familie und ihren beiden Kindern nach Schottland. 1831 heiratete sie geheim in Rom den nicht ebenbürtigen Grafen Ettore Lucchesi Palli, Herzog della Grazia (1806–1864). Karl X. von Frankreich verweigerte seiner ehemaligen Schwiegertochter die Herausgabe ihrer beiden Kinder, da diese dem Anspruch seines einzigen Enkelsohns Henri als Thronprätendent im Wege stand und er nicht um Erlaubnis zur Eheschließung gebeten worden war. Die Erziehung von Louise und Henri übernahm statt dessen deren kinderlose Tante, die Herzogin Marie Thérèse von Angoulême (Duchesse d`Angouleme'. 1832 kehrte sie nach Paris zurück, um die Krone für ihren Sohn wiederzugewinnen. Das Unternehmen misslang, er lehnte die Regentschaft ab. 1833 fand sie mit ihrem zweiten Gatten, mit dem sie noch 5 Kinder hatte (die erste Tochter starb auch wieder im ersten Lebensjahr), Aufnahme in Österreich. 1836 starb Karl X. im Exil in Görz und der Herzog von Angoulême nahm nun dort mit seiner Frau und den Kindern seines Bruders seinen Sitz. Nach seinem Tod 1844 erwarb Herzogin Marie Thérèse Schloss Frohsdorf als Wohnsitz, wo am 10. November 1845 die Hochzeit ihrer Tochter Louise mit dem Erbherzog von Parma, Ferdinand Karl (1823-1854), stattfand. 1870 starb die Herzogin auf Schloss Brunnsee. Sie ist unter anderem für ihre Leidenschaft für Künste berühmt und zählt zu den großen Mäzenen der Geschichte, der es gelungen war, in den Wirren der Revolution von 1830 die Bilder von Rédoute in Sicherheit zu bringen. Weitere nach ihr benannte Rosen: 'Princesse Caroline' (Zentifolie von Descement F 1810), 'Caroline de Berry' (NL vor 1810). Der Botaniker Pierre Antoine Poiteau widmete ihr eines seiner Werke. Literaturhinweis: Porträt im Rosenbogen 1996, Nr. 2, S. 32-35 von Antje Herwatz
    Rose Duchesse de Berry Foto Rusch

  36. Duchesse de Brabant, Comtesse de Labarthe, Shell, The Shell-Rose, Countess Bertha, Bernède (FR) 1857 Teerose, Alte Rose rosa remontierend starker Teerosenduft frostempfindlich
    Präsident Theodore Roosevelt trug lt. Bayard stets diese Rose, die Maria Henriette Anna von Habsburg-Lothringen, Duchesse de Brabant gewidmet ist, in seinem Knopfloch.

  37. Duchesse de Bragance Verdier (FR) 1886 Remontant-Rose, Alte Rose rosa kein Duft remontierend stachelig frosthart
    Maria Antonia Adelheid de Braganza (1862-1959), die jüngste Tochter von König Michael I. von Portugal und dessen Frau Prinzessin Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, heiratete 1884 als zweite Ehefrau den letzten regierende Herzog von Parma, Piacenza und Guastalla, Herzog Robert I. von Parma (1848-1907) aus dem Haus Bourbon-Parma, einen Enkel der Duchesse de Berry. Im Einführungsjahr der Rose wurde ihr Sohn Sixte de Bourbon-Parme (1886-1934) geboren. Der Palast der Adelsfamilie Braganca ist eine Sehenswürdigkeit in der nordportugiesischen Kleinstadt Vila Vicosa.

  38. Duchesse de Buccleugh, Duchesse de Bucchleught, Robert (FR) 1846 Gallica-Rose, Alte Rose rot, rosa gesprenkelt einmalblühend (spät) stark duftend
    Rose Duchesse de Buccleugh Foto Meile

  39. Duchesse de Cambacérès, Duchesse de Cambaceres, Mme de Cambacérès, Madame de Cambacérès, Fontaine (FR) 1849 Remontant-Hybride lila-rose mit purpurroter Mitte gefüllt süßer Duft
    Zénaïde Cambacérès, die Herzogin von Albufera (1857-1932), Ehefrau des französischen Politikers Louis-Joseph-Napoleon, Graf Cambacérès (1832-1868) wurde mit Rosen geschmückt porträtiert von dem französischen Maler Adolphe Bouguereau .

  40. Duchesse de Grammont, Centeuille d´Avranche, Centfeuille d`Avalanche, Züchter und Jahr unbekannt Noisetterose, Kletterrose, auch als Strauchrose, Alte Rose fleischfarben - rosa remontierend leichter Duft braucht Winterschutz
    Beatrix de Choiseul, Duchesse de Gramont, die Schwester von Étienne François 'Duc de Choiseul', dem mächtigen Minister von Louis XV1 (siehe 'Rose du Roi', war verheiratet mit Antoine Gramont VII (1722-1801), Graf von Lescun und Herzog von Lesparre, Duc de Gramont und Pair von Frankreich.

  41. Duchesse de Montebello Laffay (FR) 1829 Gallica-Rose, Alte Rose zartrosa mit kleinem grünem Knopf in der Mitte, einmalblühend starker süßer Duft, fast stachellos. Lange gesundes Laub. Schön zu vergesellschaften mit der blauvioletten Clematis-Hybride The President
    Louise Antoinette Lannes geb. Louise-Antoinette-Scholastique Guéhéneuc, Duchesse de Montebello (26.2.1782 - 1856), die Tochter des Senators und Finanziers Guéheneuc heiratete im Jahr 1800 den französischen General Prince de Sievers Jean Lannes (1769-1809), später Duc de Montebello und wurde nach dessen Tod Hofdame der Kaiserin Marie Louise - mehr über die Duchesse de Montebello
    BezugsmöglichkeitRose Duchesse de Montebello Foto Vierländer Rosenhof

  42. Duchesse de Montmorency Laffay (FR) vor 1845 Bouron-Hybride lila-rosa duftend
    Diane de France, Herzogin von Montmorency und Angoulême (1538- 1619) war die uneheliche, legimitierte Tochter von König Heinrich II. von Frankreich, auch Diane de Valois genannt. Sie wuchs unter der Obhut seiner Mätresse 'Diane de Poitier' auf und heiratete in zweiter Ehe Francois de Montmorency (1530-1579). Diane erlebte die Regierungen von insgesamt sieben Königen, von Franz I. bis Ludwig XIII. siehe auch: 'Laurence de Montmorency'

  43. Duchesse de Portland, Duchess of Portland, Portland, Portland-Rose, Portlandrose, The Portland, Rosa x portlandia, Duchesse of Portland, Portlandica, Paestana, Rosa x paestana, Herkunft: Italien 1775 Portlandrose, Alte Rose leuchtend kirschrot remontierend duftend. Erste Portland-Rose und lt. Barlage (2010) eine der 5 besten Portland-Rosen!
    Margaret Cavendish Bentinck (11.2.1715-17.7.1785) war das einzige überlebende Kind und somit Erbin des 1. Duke of Newcastle und seiner Frau Lady Margaret Cavendish. 1734 heiratete sie den Duke of Portland (den sie "Sweet Will" nannte) und wurde so Herzogin von Portland (Duchesse of Portland). Mehr über die Duchesse de Portland lesen
    Rose Duchesse de Portland Foto Brandt

  44. Duchesse de Reggio, Duchesse de Regio, Fanny Bias, Athalie, Descemet(FR) vor 1811 Gallica, Alte Rose einmalblühend rosa leichter Duft
    Die Herzogin von Reggio (geb. Charlotte Derlin, 1768 – 1810) war die erste Ehefrau von Nicolas Oudinot (1767-1848), einem Marschall Napoleons. Zum Syn.: Fanny Bias war eine berühmte französische Tänzerin (1789 – 1825), die mit ihrer Freundin Emily 'Bigottini' in den Balletten von Louis Milon Liebling des Publikums war.
    Rose Duchesse de Reggio Foto Hilscher

  45. Duchesse de Rohan, Duc de Rohan Herkunft: Frankreich 1858 Portlandrose Alte Rose lila-rosa stark berauschend und vertströmend duftend.
    Adelheid Eulalie Luise Marie zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg (1806-1884) war verheiratet mit 'Prince Camille de Rohan' und als solche Duchesse de Rohan.
    Rose Duchesse de Rohan Foto Rusch

  46. Duchesse de Talleyrand Meilland (FR) 1944 Teehybride gelb, im Alter verblassend guter Duft
    Helen-Violette de Talleyrand-Périgord, Duchesse de Sagan (1915–2003), die Tochter von Hélie de Talleyrand-Périgord (1859-1937), Herzog von Talleyrand (Sohn von Princesse de Sagan) heiratete in zweiter Ehe den Politiker Gaston Palewski (1901–1984), Minister und Kabinettschef von Charles de Gaulle. Sie richtete in ihrem Schloss Le Marais in Le Val-Saint-Germain zu Ehren ihres Vorfahren, des Staatsmannes Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord (1754-1838), der einer der bekanntesten französischen Staatsmänner während der Französischen Revolution, der Napoleonischen Kriege und beim Wiener Kongress, ein Museum ein.

  47. Duchesse de Thuringe, Princesse de Thuringe, Guillot (FR) 1847 Bourbon-Rose Alte Rose hellrosa mit weiß und lila gefüllt gelegentlich nachblühend
    Vermutlich zum 260. Todestag benannt nach Radegunde, auch Radegundis von Poitiers, frz. Radegonde ?-587), eine Tochter des Thüringerkönigs Berthachar, als solche Prinzessin von Thüringen. Sie gründete um 558 auf ihrem Gut Saix bei Poitiers das erste Frauenkloster Europas, Sainte-Marie-hors-les-Murs, die spätere Abtei Sainte-Croix, in der sie begraben ist und die man nach ihrem Tod in Sainte-Radegonde umbenannte. Für Jahrzehnte war es das bedeutendste Frauenkloster des Frankenreichs. Im 9. Jahrhundert wurde Radegundis heiliggesprochen; ihr Gedenktag ist der 13. August.

  48. Duchesse de Vallombrosa. Madame la Duchesse de Vallombrosa, Nabonnand (FR) 1879 Teerose orange-rot bis kupferrot guter Duft frostempfindlich. War in Schneider`s Rangliste der edelsten Rosen von 1883 aufgeführt.
    Geneviève de Pérusse des Cars (1836-1886) heiratete 1857 Richard (Riccardo) Manca-Amat de Vallombrosa (1834-1903), den Herzog von Vallombrosa. 1858, als der erste Sohn geboren wurde, dem ein weiterer Sohn und eine Tochter folgten, entschied sich das Ehepaar, Paris zu verlassen und kaufte in Cannes ein riesiges, 1852 bis 1856 von Sir Thomas Robinson Woolfield erbautes Herrenhaus inmitten eines ca. 3 ha großen tropischen Parks, auf den Klippen mit Blick auf das Meer gelegen, wo sich dann die High Society traf: u. a. die Queen Victoria, Herzogin von Edinburgh, Marschall Mac Mahon, der Prinz von Wales und die Gräfin von Sachsen-Coburg Gotha waren Stammgäste. Der "Palast von Vallombrosa", den der Herzog 1893 verkaufte, war von 1909-1934 das luxuriöseste Riviera-Hotel, ist heute im Privatbesitz und immer noch eines der schönsten Häuser in Cannes.

  49. Duchesse de Verneuil Moosrose

  50. Duchesse Hedwige d'Arenberg Soupert & Notting (LU) 1899 Teehybride silbrig-rosa m. dunklerer Mitte leichter Duft
    Der Ehefrau von Prince Prosper d'Arenberg gewidmet.

  51. Duchesse Lavallière, Duc de la Vallière, Duchesse de la Vallières, Duchesse Lavalière, Herzogin von Valliere, unbekannt vor 1829 Remontantrose Alte Rose rosa remontierend leichter Duft
    Louise Francoise, Herzogin von Lavalliére (1644-1710) war eine Geliebte des Sonnenkönigs Louis XIV.

  52. Duchesse Marie de Broglie, Duchesse Maurice de Broglie, Dubreuil (F) 1908, Teerose Alte Rose weiß mit gelb-rosa Mitte guter Duft frostempfindlich
    Louis-César-Victor-Maurice de Broglie, der 6. Herzog de Broglie (1875-1960) (Syn. Duchesse Maurice de Broglie) der Enkel von 'Comtesse de Galard-Béarn' heiratete 1901 in Paris Camille Bernou de Rochetaillée (1888–1966). Maurice wurde 1934 in die Académie Française aufgenommen, 1928 erhielt er die Hughes-Medaille der Londoner Royal Society. Er hatte eine Tochter - siehe Rose 'Laure de Broglie'. Mit seinem Tod 1960 ging die Herzogswürde auf seinen jüngeren Bruder Louis Victor Pierre Raymond de Broglie (1892–1987) über, der ebenfalls ein berühmter Physiker war und 1929 den Nobelpreis erhielt.

  53. Duchesse of Connaught Standish & Noble (GB) 1882 Remontantrose Alte Rose purpurrot starker Duft
    Der gebürtigen preußischen Prinzessin Luise Margarete Alexandra Viktoria Agnes von Preußen (25.7.1860-1917) gewidmet - mehr zur Duchess of Connaught

  54. Ducquesa de Peneranda siehe Duquesa de Peneranda

Duftrosen lassen sich wunderbar in der Küche verarbeiten - hier geht`s zu Rosenrezepten

Geschenktipps Rosenduft:
Lancome Tresor Midnight Rose Eau de Parfum Spray / Air-Fresh Raumspray Rose / Duftkerze Rosengarten im Glas / Räucherstäbchen - Duft: Red Rose

Dragonspice Naturwaren

Rosen

Rosensorten-ABC: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XYZ
Themen: Züchtung | Adressen | Persönlichkeiten | Rosennamen | Geschichte(n) | Verwendung | Literatur | Kunst, Musik | Rosenkalender

Home / zurück nach oben / Diese Homepage empfehlen: Bookmark and Share

Besuchen Sie auch:
Zum Rosenforum - Rosenliebhaber diskutierenRosenforumGarten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Kontakt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Stichworte zum Inhalt: Rosenliste, Bekannte und seltene Rosen von A-Z - Duftrosen, alte historische und moderne, englische, Rosensorten für den Hausgarten. Edelrose, Beetrose, Teehybride, Floribunda, Polyantha, Strauchrose, Bibernellrose, Remontantrose, Portlandrose, Noisetterose, Kletterose, Rambler, Bodendecker, Zwergrose, Miniaturrose, Schnittrose, Rosenlexikon, Rosenratgeber, Gartenrosen. Rosen in allen Farben: rote, rosa, gelbe und weisse und für jeden Standort: sonnig oder im Halbschatten - das ganze Rosensortiment für Garten, Terrasse, Balkon. Mit vielen Informationen zum Standort, Winterschutz (frosthart oder nicht), Hagebutten, ob öfterblühend, einmalblühend oder remontierend, für Kübel geeignet und für welche Bodenbeschaffenheit

Aktualisiert am 02.10.2016